Hauptinhalt


SPENDE JETZT: IBAN DE84 1705 6060 3524 0020 71 - KONTO-INHABER: MKC TEMPLIN E.V.

Die Welt steht irgendwie still und dennoch ist sie voller Musik.
Unsere Leben, die wir uns alle, jeder einzelne für sich gerade neu zurecht ruckeln sind geprägt von Ungewissheit, Respekt vor dem Fragezeichen und auch viel Angst um Existenzen von eigenen Lebensentwürfen, oder die, unserer Lieblingsblumenläden, Musiker, Fotografen oder Freunde und Familie.
Alle, die selbstständig ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht haben und nun in der Glaskugel Antworten suchen, sind auch auf weiteres ohne Ausrufezeichen in Richtung Zukunft unterwegs.
Dennoch gibt es einen Zusammenhalt, den wir noch nie so stark gespürt haben. Sei es das Gespräch am Gartenzaun mit den alten Herren, mit dem man noch nie zuvor sprach oder die Spiele mit den Kindern, die man durchaus vertiefen und sehr viel mehr genießen kann, als vorher im Zeitfenster zwischen 18.00 und 18.30 Uhr, bevor es alltäglich wieder ins Bett geht. Weil... es ebenso ist und der Alltag einen im Griff hat. Nur gibt es momentan keinen Alltag mehr und darin liegt auch eine Chance.

Videobotschaft auf YouTube von Maria Juch zur Offenen Bühne
Offene Buehne News(zum Ansehen auf das Logo/Bild klicken)

Diese Zeit ist eine auch sehr besondere und wir wollen dieses Zusammenrücken und Beieinander sein und Genießen unterstützen, denn die offene Bühne hat es in den letzten 2 Jahren geschafft, alte Freunde und neue Bekanntschaften in und um Templin zu stärken und die Szene mit einer großen Prise Idealismus und Liebe wieder zum Leben zu erwecken. So soll es weitergehen, denn Miteinander sind und bleiben wir stark gegen alles, was vermeintlich noch kommen mag.
Wir sind Menschen, die Musik lieben und schätzen und Mut und Motivation für die kommende Zeit brauchen.

Seid dabei am 04.04.2020, wenn wir bei Facebook einen Livestream schalten werden und mit Musikern, die mögen, einen schönen Abend vor unseren Computern verbringen können. --> Link zum Live-Stream

Die, sich etablierte Spendenbox ist via Überweisung auf das MKC-Konto ebenso befüllbar und erreicht im Anschluss unser Multikulturelles Centrum, was momentan leider geschlossen hat und den ein oder anderen Pfennig gut gebrauchen kann. Da wir das Kontaktverbot ernst nehmen wollen und somit nicht aus dem leeren MKC senden, finden alle MiniKonzerte in den Wohnzimmern oder Küchen der einzelnen Künstler statt.
Wenn Ihr dabei sein wollt, schreibt eine Mail an Maria Juch, offenebuehne@mkc-templin.de oder schreibt uns direkt bei Facebook an. Alles Weitere erklären wir Euch dann.
Der Stream kann kein Live Erlebnis ersetzen. Aber wir können alle ein klein wenig dazu beitragen, dass die Menschen sich vom Nachrichten gucken ablenken, schöne Musik hören und somit guter Dinge bleiben.







Leinwand Putz IN   MK-UM Postkarte Wunschfilm IN

Kino on demand   Isodoras Kinder IN

Sehr geehrte Besucher,
liebe Freunde des Multikulturelle Centrums Templin,

das MKC steht wie viele andere Akteure in der Kulturbranche vor großen Herausforderungen. Lesen Sie mehr in der Pressemitteilung des MKC ... Pressemittelung404.18 kB

Dessen ungeachtet, halten wir am Projekt Mobiles Kino Uckermark fest. Und wir hoffen auf Ihre Unterstützung für das rollende Open Air Kino. Lesen mehr auf unserer Website Mobiles Kino ... Mobiles_Kino_unterstützen.pdf410.76 kB

Auch während der Schließzeit wollen wir Ihnen Angebote unterbreiten und kooperieren dazu mit kino-on-demand.de. Wenn Sie dort Mitglied werden, erhalten Sie einen Kinogutschein für das MKC und bei 5 Streamings einen weiteren Gutschein, der uns unterstützt! Lesen Sie mehr unter ... Kino_on_demand.pdf419.9 kB

Und wir möchten mit Ihnen die erste virtuelle Kinopremiere des MKC feiern. „Isadoras Kinder" ist ein sehr berührender und sinnlicher Dokumentarfilm über die Tänzerin Isadora Dunkan. Ein Exklusives Streaming kostet 10 Euro, das MKC erhält 50 Prozent der Einnahmen. Lesen Sie mehr unter ... Virtuelle_Kinopremiere.pdf461.28 kB

Wir Sie weiterhin für Sie erreichbar! Von Montag bis Freitag erreichen Sie uns von 09:00 bis 16:00 Uhr telefonisch und natürlich immer per email.

Bleiben Sie gesund!
Herzlich Kathrin Bohm-Berg




Gerade noch feierten wir das Irish Heartbeath Festival mit mehr als 200 begeisterten Gästen. Doch heute hat uns das Gesundheitsamt die erste Veranstaltung untersagt! Egal wir ruhig und besonnen wir auch handeln, es wird einen herben Einschnitt für die Kulturarbeit, für uns und unsere Kollegen in der ganzen Bundesrepublik und in ganz Europa geben.

Irish-Heartbeat Foto www.tomschweers.de kl
(Irish Heartbeat-Festival, Foto: Tom Schweers)

Bitte unterstützten Sie uns! Das Kino ist weiter geöffnet! Gehen Sie hin, genießen Sie die Filme und sorgen Sie für Umsatz an unserer Kinokasse!
Morgen am Samstag, den 14.03.2020, von 09:00 bis 12:00 Uhr, führt der MKC Verein seine Jahres-Arbeitseinsatz durch! Kommt vorbei! Zeigt uns Eure Solidariät!
Kathrin Bohm-Berg, Geschäftsführein



Das Auftaktkonzert der offenen Bühne nach der verlängerten Pause 2019 fand am 27.12.2019 als große Neuigkeit bei uns im Saal statt. Das war zum Einen der Wunsch vieler treuer Besucher und zum Anderen ein Versuch, dem mittlerweile großen Publikumsandrang gerecht zu werden.

Offene Bühne 2019-12-27 TSF8890 Foto www.tomschweers.de cr
(Foto: Tom Schweers)

Genug Sitzmöglichkeiten anbieten zu können, die gewisse Ruhe für einzelne Beiträge, die es von der Bühne aus braucht, aber auch den Platz für spontane Tanzeinlagen des Publikums geben zu können. Dieser Versuch war ein voller Erfolg. Auch aus der Publikumsumfrage: Wo die offene Bühne weiterhin stattfinden soll? - ging hervor, dass der Saal die richtige Wahl war. So soll es sein. Für die Saison 2020 bleibt sie im Saal und wird somit eine neue Ära einläuten.
Kommet weiterhin in Scharen, es bleibt bunt und spannend. Profis helfen Laien, Laien überraschen Profis. Ein Miteinander, wie wir es uns gewünscht haben.
Videolink zur Auswertung der Publikumsumfrage: Umfrage
Hier auch noch ein Artikel vom 30.12.2019 des Uckermark Kurier von Michaela Kumkar:  pdfVielfalt_Offene_Bühne
Bildergalerie zur Veranstaltung mit Fotos von Tom Schweers: Offene Bühne 12.2019



Unterkategorien

Filmempfehlungen Kino on demand

16. KW Osterferien

Ferienfilm für die ganze Familie:

LalaLand,
Ein Film von Damien Chazelle

La La Land" mag an klassische Hollywood-Musicals angelegt sein, aber das hält Damien Chazelle nicht davon ab, immer wieder interessante neue Wege zu finden, seine nur im Kern simple Geschichte zu erzählen. So pfeift er auf eine lineare Erzählweise und springt zwischen verschiedenen Zeitebenen hin und her. Zudem hat er den Film in Kapitel unterteilt, die den vier Jahreszeiten zugeordnet sind. Dennoch stehen natürlich die Tanz- und Gesangsnummern (die in ihrer pompösen Pracht mitunter an den oft unterschätzten „Der große Gatsby" von Baz Luhrman erinnern) im Mittelpunkt: Emma Stone (das schönste Lächeln seit Julia Roberts) und Ryan Gosling (trägt die coolsten Filmanzüge der Welt) hängen sich voll rein und zeigen eine Menge Seele. Sicherlich tanzen und singen sie nicht so gut oder elegant wie dereinst Fred und Ginger, aber das hatte wohl auch niemand ernsthaft erwartet. Dafür dürfen sie gemeinsam in den Himmel schweben (die gute Art von Kitsch) oder am Ende noch einmal eine alternative Version des gesamten Plots tanzen – vor Chazelles überbordender Phantasie kann man einfach nur den Hut ziehen!
Musicall

CoD 16KW  LaLaLand

Für Kinder:

Quatsch und die Nasenbärbande
Ein Film von Veit Helmer

Das Leben der Kinder von Bollersdorf könnte so schön sein, wenn der Ort wegen seiner Durchschnittlichkeit nicht von der Gesellschaft für Konsumforschung entdeckt worden wäre. Hier sollen neue Produkte getestet werden. Was den Bollersdorfern gefällt, lässt sich überall gut verkaufen, wissen die Marktforscher. Doch während die Eltern des Ortes begeistert mitmachen, haben ihre Kinder schnell die Rotznasen voll von den lästigen Warentestern. Erst recht, als sie ihre geliebten Omas und Opas ins Heim abschieben wollen, damit der Altersdurchschnitt wieder passt. Das ist ein Fall für die Nasenbärenbande! Gemeinsam mit dem pfiffigen Nasenbären Quatsch hecken die Kinder einen cleveren Plan aus: Mit abenteuerlichen Erfindungen und verrückten Weltrekorden wollen sie Bollersdorfs Einzigartigkeit beweisen, damit die Konsumforscher endlich wieder verschwinden...
Kinderfilm, Deutschland, 2014

CoD 16KW Quatsch Nasenbären

Besondere Empfehlung:

Das Kapital im 21. Jahrhundert
Ein Film von Justin Pemberton

DAS KAPITAL IM 21. JAHRHUNDERT ist die Adaption eines der bahnbrechendsten und einflussreichsten Bücher unserer Zeit. Der französische Wirtschaftswissenschaftler Thomas Piketty bricht in seinem Bestseller mit der weit verbreiteten Annahme, dass die Anhäufung von Kapital immer auch mit sozialem Fortschritt einhergeht. Für seinen Dokumentarfilm hat Regisseur Justin Pemberton etliche namhafte Denker wie Faiza Shaheen, Gillian Tett und Joseph Stiglitz interviewt, um Pikettys These auf filmische Weise zu interpretieren. Pemberton deckt dabei den Betrug im Kern der Weltwirtschaft auf und fordert ein radikales Umdenken. Eine Zeitreise von der Französischen Revolution über zwei Weltkriege bis hin zum Internetzeitalter.
Dokumentarfilm, USA, 2019

CoD 16KW Kapital 21 JH