Hauptinhalt


Das Auftaktkonzert der offenen Bühne nach der verlängerten Pause 2019 fand am 27.12.2019 als große Neuigkeit bei uns im Saal statt. Das war zum Einen der Wunsch vieler treuer Besucher und zum Anderen ein Versuch, dem mittlerweile großen Publikumsandrang gerecht zu werden.

Offene Bühne 2019-12-27 TSF8890 Foto www.tomschweers.de cr
(Foto: Tom Schweers)

Genug Sitzmöglichkeiten anbieten zu können, die gewisse Ruhe für einzelne Beiträge, die es von der Bühne aus braucht, aber auch den Platz für spontane Tanzeinlagen des Publikums geben zu können. Dieser Versuch war ein voller Erfolg. Auch aus der Publikumsumfrage: Wo die offene Bühne weiterhin stattfinden soll? - ging hervor, dass der Saal die richtige Wahl war. So soll es sein. Für die Saison 2020 bleibt sie im Saal und wird somit eine neue Ära einläuten.
Kommet weiterhin in Scharen, es bleibt bunt und spannend. Profis helfen Laien, Laien überraschen Profis. Ein Miteinander, wie wir es uns gewünscht haben.
Videolink zur Auswertung der Publikumsumfrage: Umfrage
Hier auch noch ein Artikel vom 30.12.2019 des Uckermark Kurier von Michaela Kumkar:  pdfVielfalt_Offene_Bühne
Bildergalerie zur Veranstaltung mit Fotos von Tom Schweers: Offene Bühne 12.2019




Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde der Foyer-Galerie Templin,

in wenigen Tagen startet unsere neue Reihe „Kunst im Kino". Wir freuen uns, Ihnen erneut ausgewählte Spiel- und Dokumentarfilme aus dem dem Themenbereich Bildende Kunst präsentieren zu können und freuen uns auf angeregte Gespräch im Anschluss an die Vorstellungen in der Foyer-Galerie. Alle Informationen und Tickets im Vorverkauf auch über unsere Internetseite.

Den Programmflyer Kunst im Kino finden Sie hier: pdfProgramm

Wir freuen uns über Ihren Besuch
Herzlich Kathrin Bohm-Berg





19.08.2019, Pressemitteilung

Das Mobile Kino Uckermark wurde von Beginn an sehr positiv von den Besuchern aufgenommen, doch noch nie war die Resonanz so hoch wie in der 4. Saison.

MK-UM Seehotel Foto www.tomschweers.de
(Mobiles Kino am Strand des AHORN Seehotels Templin, Foto: Tom Schweers)

Mehr als 20 Vorstellungen wurden 2019 bisher erfolgreich absolviert und am kommenden Wochenende in Fürstenwerder wird das MKC den 3000. Besucher begrüßen können … Lesen Sie mehr in der beiliegenden Pressemitteilung.
Mehr Bilder vom Mobilen Kino Uckermark 2019 finden Sie hier in der Bildergalerie.





Pressemitteilung 27.07.2019

Die 16. Wasserspiele Templin in der Regie des Multikulturellen Centrums sind schon wieder Geschichte. Zwei Open Air Veranstaltungen auf der Seebühne am Templiner Stadtsee, eine Theatermeile in der Innenstadt und weitere Veranstaltungen im Rahmenprogramm lockten mehr als 1000 Gäste an diesem Wochenende.

WS LesConnaisseurs2
(Turmkonzert mit "Les Connaisseurs", Foto: Uwe Werner)

Lesen dazu auch die beiliegenden Presseartikel und genießen die fotografischen Eindrücke festgehalten von Uwe Werner.
pdfPresseartikel Templiner Zeitung 22.07.2019 von Sigrid und Uwe Werner
pdfPresseartikel Templiner Zeitung 23.07.2019 von Sigrid Werner
Impressionen der 17. Wasserspiele Templin hier in der Bildergalerie





09.07.2019

MKU Seehotel Foto Tom Schweers
(Mobiles Kino am Strand des AHORN Seehotels Templin, Foto: Tom Schweers)

Seit der Eröffnung der Saison Ende Mai kamen schon mehr als 1600  Besucher zu den Vorstellungen des Mobilen Kinos Uckermark: „Das ist nochmal eine Steigerung der durchschnittlichen Besucherzahlen gegenüber 2018!“, freut sich Geschäftführerin Kathrin Bohm, „Wir hoffen, auch die nächsten Vorstellungen, werden so gut besucht sein!“.

Lesen Sie mehr im beiliegenden Artikel des Nordkuriers vom 09.07.2019.

Neuer Trailer Mobiles Kino auf Youtube!





Pressemitteilung 21.06.2019

Zum 21. Mal hat das Medienboard den Kinoprogrammpreis Berlin-Brandenburg verliehen: Im Berliner Kino Toni wurden 48 Filmtheater - 32 davon aus Berlin und 16 aus Brandenburg - mit insgesamt 432.500 Euro geehrt und damit für eine innovative und kreative Programmgestaltung belohnt. Medienboard-Geschäftsführerin Kirsten Niehuus: "Im Kino ist Film am schönsten! Wir möchten uns bei allen engagierten Kinomacher*innen der Hauptstadtregion dafür bedanken, dass sie durch ihre sorgfältige Kuratierung und besonderen Veranstaltungen das Kino als Ort und als 7. Kunst immer wieder feiern und dem Publikum unvergessliche Erlebnisse bescheren."

Die vollständige Pressemitteilung: https://www.medienboard.de/nc/presse/aktuelles/aktuelles/News/kinoprogrammpreis-berlin-brandenburg-die-gewinner-2019/

KPP 2019 Bbg-Kinos
(Die Preisträger aus Brandenburg, Foto: Nadja Wohlleben)


Das Multikulturelle Centrum Templin wurde erneut mit einem der mit 15.000 € dotierten Hauptpreise geehrt. Damit wurde das Team des MKC mit seiner engagierten inhaltlichen Arbeit wiederholt als eines der besten Kinos in Brandenburg geehrt.
In der Jurybegründung heißt es: „Star Wars" trifft auf „Bauer Unser", „Fifty Stades of Grey 3" auf „Tschernobyl - eine Chronik der Zukunft" - diesen Spagat muss man erst einmal hinbekommen. In Templin kann das Kino schöne Unterhaltung sein, gleichzeitig richtet das Multikulturelle Centrum sein Augenmerk ebenfalls auf Filme, die den Alltag und das Leben vor der eigenen Haustür zeigen. Denn nicht nur Superheldinnen und Superhelden laden zur Identifikation ein. Ähnlich abwechslungsreich und sorg-fältig sind die Filmreihen für den Nachwuchs kuratiert. Mit einer Reihe wie „Britfilms" ging man in diesem Jahr ein neues Experiment ein und zeigte Filme Original mit Untertiteln. Auch das mobile Kino rollt weiter durch das Land und präsentiert Filmkunst unterm Brandenburger Sternenhimmel. Für ein Programm, das die gesamte Bandbreite des Kinos abbildet, gibt es auch in diesem Jahr wieder den Höchstpreis. Und wir freuen jetzt schon auf die Ideen, die sich das Multikulturelle Centrum in Templin noch einfallen lässt, um die Besucherinnen und Besucher vor die Leinwand zu locken."

Alle Fotos von Nadja Wohlleben:
https://www.facebook.com/medienboard/?__tn__=%2Cd%2CP-R&eid=ARCsZWvtiHRfH04biAfjgYJo1Z4jwBs_X0GoO9zk-TNSf7VIjFdVAcYuvvE7749VtItLv9V61Ir-kCoW

Interview im RadioEins Filmmagazin vom 22.06.2019 ab Minute 38: https://www.radioeins.de/archiv/podcast/zwoelf_uhr_mittags.html