Hauptinhalt


Pressemitteilung 21.06.2019

Zum 21. Mal hat das Medienboard den Kinoprogrammpreis Berlin-Brandenburg verliehen: Im Berliner Kino Toni wurden 48 Filmtheater - 32 davon aus Berlin und 16 aus Brandenburg - mit insgesamt 432.500 Euro geehrt und damit für eine innovative und kreative Programmgestaltung belohnt. Medienboard-Geschäftsführerin Kirsten Niehuus: "Im Kino ist Film am schönsten! Wir möchten uns bei allen engagierten Kinomacher*innen der Hauptstadtregion dafür bedanken, dass sie durch ihre sorgfältige Kuratierung und besonderen Veranstaltungen das Kino als Ort und als 7. Kunst immer wieder feiern und dem Publikum unvergessliche Erlebnisse bescheren."

Die vollständige Pressemitteilung: https://www.medienboard.de/nc/presse/aktuelles/aktuelles/News/kinoprogrammpreis-berlin-brandenburg-die-gewinner-2019/

KPP 2019 Bbg-Kinos
(Die Preisträger aus Brandenburg, Foto: Nadja Wohlleben)


Das Multikulturelle Centrum Templin wurde erneut mit einem der mit 15.000 € dotierten Hauptpreise geehrt. Damit wurde das Team des MKC mit seiner engagierten inhaltlichen Arbeit wiederholt als eines der besten Kinos in Brandenburg geehrt.
In der Jurybegründung heißt es: „Star Wars" trifft auf „Bauer Unser", „Fifty Stades of Grey 3" auf „Tschernobyl - eine Chronik der Zukunft" - diesen Spagat muss man erst einmal hinbekommen. In Templin kann das Kino schöne Unterhaltung sein, gleichzeitig richtet das Multikulturelle Centrum sein Augenmerk ebenfalls auf Filme, die den Alltag und das Leben vor der eigenen Haustür zeigen. Denn nicht nur Superheldinnen und Superhelden laden zur Identifikation ein. Ähnlich abwechslungsreich und sorg-fältig sind die Filmreihen für den Nachwuchs kuratiert. Mit einer Reihe wie „Britfilms" ging man in diesem Jahr ein neues Experiment ein und zeigte Filme Original mit Untertiteln. Auch das mobile Kino rollt weiter durch das Land und präsentiert Filmkunst unterm Brandenburger Sternenhimmel. Für ein Programm, das die gesamte Bandbreite des Kinos abbildet, gibt es auch in diesem Jahr wieder den Höchstpreis. Und wir freuen jetzt schon auf die Ideen, die sich das Multikulturelle Centrum in Templin noch einfallen lässt, um die Besucherinnen und Besucher vor die Leinwand zu locken."

Alle Fotos von Nadja Wohlleben:
https://www.facebook.com/medienboard/?__tn__=%2Cd%2CP-R&eid=ARCsZWvtiHRfH04biAfjgYJo1Z4jwBs_X0GoO9zk-TNSf7VIjFdVAcYuvvE7749VtItLv9V61Ir-kCoW

Interview im RadioEins Filmmagazin vom 22.06.2019 ab Minute 38: https://www.radioeins.de/archiv/podcast/zwoelf_uhr_mittags.html