Ein Blues Brothers-Double-Feature am 26.07. in Templin! Biografie über Hape Kerkeling am 27.07. in Warbende! Marvel-Superheldin-Action am 01.08. in Schwedt! sowie 3 weitere Filme zum Mitlachen, Mitkämpfen und/oder Mitsuchen!

  logo5   
         
   Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde des Multikulturellen Centrum Templin,

es ist Sommer und Ferienzeit und das Mobile Kino rollt weiter durch die Uckermark. Insgesamt sind in den nächsten 14 Tagen 6 Vorstellungen geplant. „Die besten Filme an den schönsten Orten" warten auf Sie!
Beginnend diesen Freitag, 26.07., mit einem Blues Brothers-Double-Feature am Strand des AHORN Seehotels in Templin! Um 20:00 Uhr mit "The Original Blues Brothers Double Show" und im Anschluss ab 21:30 Uhr die Filmvorführung des Kino-Kultklassikers "Blues Brothers".
Wer den wunderschön gestalteten Gutspark in Warbende noch nicht durchschritten hat, kann einen Besuch dorthin am Samstag, 27.07., gleich mit dem filmischen Genuss von "Der Junge muss an die frische Luft" verbinden.
Der Karthausklub aus Schwedt läd am Donnerstag, 01.08.,
alle Fans des Superhelden-Universums in den Hugenottenpark ein, um bei freiem Eintritt den actiongeladenen Film "Captain Marvel" zu sehen.
Mit "Monsieur Claude 2" erleben Sie am Freitag, 02.08., auf Gut Temmen, eine der erfolgreichsten
französischen Culture-Clash-Komödien dieses Jahres noch einmal auf der Leinwand.
Es freut uns sehr, dass auch Arthouse-Filme wie der Ökothriller "Gegen den Strom" - über den Kampf einer isländischen Umweltaktivistin - am Samstag, 03.08., auf dem Re:hof in Rutenberg oder die italienische Familienkomödie "Tito, der Professor und die Aliens" am Mittwoch, 07.08., auf Gut Boltenhof in die Programmauswahl gekommen sind.

Genießen Sie unseren Kinosommer in vollen Zügen!
Ihr Team des MKC Templin
 
      
 

Blues Brothers

Spielort:Badestrand - AHORN Seehotel Templin
Am Lübbesee 1, 17268 Templin

Musikfilm/Komödie - USA 1980 - FSK: 12 J. (130 Min.) Regie: John Landis
Der Kultfilm zurück auf der großen Leinwand. Gerade erst aus dem Gefängnis entlassen, gelobt der Ganove Jake (John Belushi) endlich Besserung und hat dafür auch schon eine Idee. Gemeinsam mit seinem Bruder Elwood Blues (Dan Aykroyd) will er ihre alte Band wieder zusammenbringen, um an die 5000 Dollar zu kommen, die dem Waisenhaus fehlen, in dem sie selber früher aufgewachsen sind. Problematisch daran ist Zweierlei: Erstens wurde die ehemalige Band in alle Winde zerstreut, zweitens haben Jake und Elwood bald die Polizei am Hals. Aber davon lassen sich die beiden Musiker nicht beeindrucken. Gegen zahlreiche Widerstände, zu denen Nazis, Countrymusikfans und andere verrückte Gestalten beitragen, verfolgen sie ihr Ziel. Dabei hinterlassen sie eine Spur des Chaos‘ mit immer gigantischeren Ausmaßen..

Einlass ab 19:00 Uhr, Cocktails und Grill, chillige Lounge-Musik an der Strandbar,
Rahmenprogramm: 20:00 Uhr, Musik-Show „The Original Blues Brothers Double“
Eintritt: Show+Film 15 EUR / ermäßigt 13 EUR
Wer in Original-Blues-Brothers-Verkleidung kommt, erhält freien Eintritt.
Regenvariante: Musik-Show im AHORN Seehotel , Film: im Saal des MKC

Freitag, 26.07.2019    21:30 Uhr     

Der Junge muss an die frische Luft

Spielort: Gutspark Warbende
OT Warbende, 17291 Nordwestuckermark

Biopic/Drama - D 2018 - FSK: 6 J. (100 Min.) Regie: Caroline Link
Der neunjährige Hans-Peter (Julius Weckauf) ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma als auch bei seiner feierwütigen Verwandtschaft gerne gesehen wird. Doch dann verliert seine Mutter (Luise Heyer) nach einer Operation ihren Geruchs- und Geschmackssinn und stürzt in eine tiefe Depression. Sein Vater (Sönke Möhring) ist ratlos und Hans-Peter fühlt sich noch mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen. Nachdem sich bereits die Verfilmung seines Reiseberichts „Ich bin dann mal weg“ als echter Publikumserfolg erwiesen hat, wurde nun auch Kerkelings Autobiografie verfilmt. Bereits das Buch war ein Bestseller und der Film steht dem in Nichts nach.

Rahmenprogramm: 20:15 Uhr Führung durch den Park
Einlass ab 20:00 Uhr, Getränke und Imbiss
Regenvariante: keine
Samstag, 27.07.2019    21:30 Uhr     

Captain Marvel

Spielort: Hugenottenpark Schwedt
Berliner Str. 46, 16303 Schwedt/Oder

Fantasy/Action - USA 2019 - FSK: 12 J. (124 Min.) Regie: Anna Boden, Ryan Fleck
Eine weibliche Heldengeschichte stürmte im Frühjahr die Kino-Charts. Die Besucher des Karthausclubs Schwedt haben diese Geschichte für das Mobile Kino Uckermark ausgewählt. Die Kree-Soldatin Vers (Brie Larson) stürzt nach einem Kampf im Weltraum auf der Erde ab. Gerade noch hat sie mit der Elite-Einheit Starforce deren Anführer (Jude Law) für die Sicherheit im All gekämpft, nun ist sie allein auf einem ihr fremden Planeten. Während der S.H.I.E.L.D.-Agent Nick Fury (Samuel L. Jackson) erst einmal alles daransetzt, die vermeintliche Außerirdische zu fangen, findet Vers schon bald heraus, dass sie offenbar schon einmal auf diesem Planeten war und unter dem Namen Carol Danvers als Kampfpilotin für das US-Militär gearbeitet hat.

Rahmenprogramm: ohne
Einlass ab 21:00 Uhr, alkoholfreie Getränke, Popcorn
Regenvariante: keine
Donnerstag, 01.08.2019    21:30 Uhr     

Monsieur Claude 2.

Spielort: Gut Temmen
Lindenallee 39, 17268 Temmen-Ringenwalde

Komödie - F 2019 - FSK: 6 J. (99 Min.) Regie: Philippe de Chauveron
Monsieur Claude Verneuil (Christian Clavier) und seine Frau Marie (Chantal Lauby) blicken auf eine bewegte Zeit zurück: Sie haben Beschneidungsrituale erlebt, halales Hühnchen und koscheres Dim Sum gegessen und die Koffis von der Elfenbeinküste kennengelernt. Nachdem ihre vier Töchter ausgesprochen multikulturell geheiratet haben, ist das Ehepaar nicht mehr so leicht zu schockieren. Als die Töchter ihren Eltern jedoch mitteilen, dass sie das konservative Frankreich verlassen und mit ihren Familien im Ausland sesshaft werden wollen, ist es mit der beschaulichen Gemütlichkeit schnell vorbei. Claude und Marie sind nicht bereit, ihre Töchter einfach so gehen zu lassen und so setzen die beiden alle Hebel in Bewegung, um ihre Kinder und deren Familien bei sich behalten zu können.

Rahmenprogramm: 20:00 Uhr, kleine Hofführung
Einlass ab 19:30 Uhr, Grillgut aus eigener Herstellung, vegetarische Quiche á la Lorraine, Getränke
Regenvariante: in der Reithalle
Freitag, 02.08.2019    21:30 Uhr     

Gegen den Strom

Spielort: Re:hof Rutenberg
Dorfstraße 23, OT Rutenberg, 17279 Lychen

Drama/Komödie - IS/F/UA 2018 - FSK: 6 J. (101 Min.) Regie: Benedikt Erlingsson
Ökothriller, Abenteuerfilm, Märchen und Komödie - Benedikt Erlingssons Film über eine Umweltaktivistin auf dem Kriegspfad ist all das und noch mehr: großes, originelles Arthousekino! Halla ist scheinbar eine gutherzige Frau, die abgesehen von ihrem Beruf als Chorleiterin zumeist für sich bleibt, doch die 50-Jährige führt ein Doppelleben: In ihrer Freizeit engagiert sie sich unter dem Decknamen „The Woman of the Mountain“ als Umweltaktivistin und hat insbesondere der Schwerindustrie in Island den Krieg erklärt. Mit Vandalismus und schließlich sogar Industriesabotage bekämpft sie die Aluminiumhersteller in ihrem Land und kann so tatsächlich die Verhandlungen zwischen der isländischen Regierung und einem großen Investor zum Erliegen bringen. Doch dann tritt eine Waise in ihr einsames Leben, als ihr fast schon vergessener Adoptionsantrag auf einmal bewilligt wird. Parallel dazu plant Halla noch eine letzte Aktion, um ihre Heimat zu retten.

Rahmenprogramm: ab 19:00 Uhr, Kochen mit purer Sonnenenergie, Nutzung nachhaltiger Energie auf dem Re:hof
Einlass ab 19:00 Uhr, Getränke und italienischer Minestrone-Eintopf
Regenvariante: Große allte Pfarrscheune
Samstag, 03.08.2019    21:30 Uhr     

Tito, der Professor und die Aliens

Spielort:Gut Boltenhof
Lindenallee 14, Gemeindeteil Boltenhof, 16796 Fürstenberg/Havel

Komödie/Sci-Fi - IT 2019 - FSK: 0 J. (92 Min.) Regie: Paola Randi
Der Professor (Valerio Mastandrea) arbeitet nach dem Tod seiner Frau an geheimen Weltraumprojekten der US-Regierung in der Area 51. Kontakt zu anderen Menschen hat er kaum noch, einzig Stella (Clémence Poésy), die für die Alien-Touristen in der Wüste Nevadas Hochzeiten organisiert, bildet eine Ausnahme. Als sein Bruder stirbt, sollen dessen Kinder, die 16-jährige Anita und der siebenjährige Tito, bei ihrem Onkel wohnen. Die Kinder kommen voller Hoffnung auf ein aufregendes Leben in Las Vegas, und um ihren großen Professoren-Onkel kennenzulernen. Doch sie bekommen etwas Anderes: Ihr Onkel ist schlecht gelaunt und von Las Vegas sehen sie nicht viel, stattdessen erwartet sie die Einöde Nevadas und die sagenumwobene Area 51, wo sich die Menschen hauptsächlich mit außerirdischem Leben befassen. Und das wird zum Schlüssel für ein neues Miteinander.

Rahmenprogramm: 18:00 Uhr, Hofführung und Futtertour
Einlass ab 18:00 Uhr, Getränke, Galaktisch leckere Miniburger von Boltenhofer Tieren (Rind und pulled pork) auch vegetarisch, Stockbrot am Feuer und mehr
Regenvariante: im Rinderstall
Mittwoch, 07.08.2019    21:30 Uhr     
 
     
 


Anschrift:

Multikulturelles Centrum Templin e.V.
Prenzlauer Allee 6
17268 Templin


Kontakt:

Karten Telefon: 03987/551063
Büro Telefon: 03987/53130
Fax: 03987/551062
E-Mail: info@mkc-templin.de


weitere Veranstaltungen:


www.templin.de
 
 
Sie wollen Ihr Newsletter-Abonnement ändern oder den Newsletter abbestellen,
dann klicken Sie bitte auf einen der folgenden Links:



Newsletter Nr. 20190724
© 2019 by Multikulturelles Centrum Templin e.V.