Hauptinhalt



AS Kulturland.LutherPorträts junger Geistlicher und Kirchenmitarbeiter
In Zusammenarbeit mit Kulturland Brandenburg zum Themenjahr 2017 "Wort & Wirkung. Luther und die Reformation in Brandenburg"

Die Mark Brandenburg war das Land der "sanften", prozesshaften Reformation, aber dennoch mit reformationsgeschichtlich bedeutsamen Ereignissen und wichtigen konfessionellen Formierungsprozessen. Kulturland Brandenburg 2017 nimmt die Reformation vor Ort und ihre Folgen für das Alltagsleben der Menschen, für ihren Glauben, ihre Wertvorstellungen, ihre Lebensgestaltung und ihr Verhältnis zur Gesellschaft in den Blick und hat ein Programm aufgestellt, mit dem die Besucher Orte, Persönlichkeiten und Zeugnisse der Reformation in Brandenburg entdecken können. Gleichzeitig bietet das Themenjahr eine besondere Gelegenheit zur Auseinandersetzung mit den Wurzeln unserer Gesellschaft und unserer Werte, in einer Welt, die aktuell ebenfalls erhebliche gesellschaftliche und soziale Umbrüche erlebt.
Die Ausstellung zum Themenjahr 2017 zeigt Fotografien des Potsdamer Künstlers Frank Gaudlitz. Er porträtierte junge Pfarrerinnen, Pfarrer-Familien und Diakonissen als Vertreter der heutigen evangelischen Kirche, in der die Frau im Pfarramt, in der Seelsorge und in der Diakonie tätig sein kann und die Eheverbindung auch zwischen gleichgeschlechtlichen Partnern möglich ist.

Dauer der Ausstellung: 11.11.2017 - 22.01.2018
Foyer-Galerie geöffnet: Mo, Do, Fr, Sa, So, 14:00 - 20:00 Uhr
Eintritt: frei






CHSTE AUSSTELLUNGEN 2018

"Landschaft und Figur" - Skadi Engeln, Malerei und Grafik
Eröffnung: Fr, 26.01.2018, 20:00 Uhr
Dauer der Ausstellung: 26.01. - 19.03.2018


"windstill" - Anja Baarmann, Malerei
Eröffnung: Fr, 23.03.2018, 20:00 Uhr
Dauer der Ausstellung: 23.03. - 21.05.2018