Hauptinhalt



 

(3D) Die Unglaublichen 2

Allmählich kehrt der Alltag bei den Unglaublichen ein, nachdem sie mit vereinter Familienpower dem Schurken Syndrome das Handwerk gelegt haben. Doch von Ruhe ist keine Rede, denn jetzt muss Mutter Helen Parr es mit dem einen oder anderen Rabauken aufnehmen. Das bedeutet natürlich, dass Vater Bob daheim den Kochlöffel schwingen und den Familienalltag mit den drei Kindern Violetta, Flash und Baby Jack-Jack organisieren muss. Doch das ist natürlich leichter gesagt als getan, zumal noch nicht so ganz klar ist, welche außergewöhnlichen Fähigkeiten der kleine Jack-Jack entwickeln wird. Chaos ist also programmiert! Als ein zwielichtiger Bösewicht auftaucht und die Bürger von Metroville bedroht, müssen die Unglaublichen gemeinsam mit Freund Frozone das Schlimmste verhindern.

Animation/Abenteuer - USA 2018 - FSK: 6 J. (118 Min.) Regie: Brad Bird

Dauer: 118 Minuten
FSK ab: 6 Jahre
Webseite zum Film: https://disney.de/filme/die-unglaublichen-2

Donnerstag
18.10.
Freitag
19.10.
Samstag
20.10.
Sonntag
21.10.
Montag
22.10.
Dienstag
23.10.
Mittwoch
24.10.
--
--
14:30 Uhr
17:00 Uhr
14:30 Uhr
17:00 Uhr
09:30 Uhr
14:30 Uhr
--
09:45 Uhr
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Gundermann

Andreas Dresen zeichnet ein anrührendes Porträt des 1998 verstorbenen Künstlers Gerhard Gundermann (Alexander Scheer). Mit gerade einmal 43 Jahren trat einer der prägendsten Liedermacher der Nachwendezeit von der Musikbühne ab. "Gundi", wie seine Fans ihn nannten, war eigentlich Baggerfahrer, der vollkommen in seinen Liedern aufging. Er war sowohl Poet wie auch Clown und blieb zeit seines Lebens ein innerlich Zerrissener.

Drama/Biographie - D 2018 - FSK: 0 J. (127 Min.) Regie: Andreas Dresen

Dauer: 127 Minuten
FSK ab: 0 Jahre
Webseite zum Film: http://www.gundermann-derfilm.de/

Donnerstag
18.10.
Freitag
19.10.
Samstag
20.10.
Sonntag
21.10.
Montag
22.10.
Dienstag
23.10.
Mittwoch
24.10.
--
--
--
--
17:00 Uhr
--
--
Donnerstag
25.10.
Freitag
26.10.
Samstag
27.10.
Sonntag
28.10.
Montag
29.10.
Dienstag
30.10.
Mittwoch
31.10.
--
--
--
17:00 Uhr
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Ballon

Sommer 1979 in Thüringen. Die Familien Strelzyk und Wetzel haben über zwei Jahre hinweg einen waghalsigen Plan geschmiedet: Sie wollen mit einem selbst gebauten Heißluftballon aus der DDR fliehen. Doch der Ballon stürzt kurz vor der westdeutschen Grenze ab. Die Stasi findet Spuren des Fluchtversuchs und nimmt sofort die Ermittlungen auf, während die beiden Familien sich gezwungen sehen, unter großem Zeitdruck einen neuen Flucht-Ballon zu bauen. Mit jedem Tag ist ihnen die Stasi dichter auf den Fersen - ein nervenaufreibender Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Drama /Historie - D 2018 - FSK: 12 J. (125 Min.) Regie: Michael Bully Herbig

Dauer: 125 Minuten
FSK ab: 12 Jahre
Webseite zum Film: http://www.studiocanal.de/kino/ballon

Donnerstag
18.10.
Freitag
19.10.
Samstag
20.10.
Sonntag
21.10.
Montag
22.10.
Dienstag
23.10.
Mittwoch
24.10.
--
--
--
19:30 Uhr
19:30 Uhr
--
--
Donnerstag
25.10.
Freitag
26.10.
Samstag
27.10.
Sonntag
28.10.
Montag
29.10.
Dienstag
30.10.
Mittwoch
31.10.
19:30 Uhr
--
--
--
19:30 Uhr
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Die Unglaublichen 2

Allmählich kehrt der Alltag bei den Unglaublichen ein, nachdem sie mit vereinter Familienpower dem Schurken Syndrome das Handwerk gelegt haben. Doch von Ruhe ist keine Rede, denn jetzt muss Mutter Helen Parr es mit dem einen oder anderen Rabauken aufnehmen. Das bedeutet natürlich, dass Vater Bob daheim den Kochlöffel schwingen und den Familienalltag mit den drei Kindern Violetta, Flash und Baby Jack-Jack organisieren muss. Doch das ist natürlich leichter gesagt als getan, zumal noch nicht so ganz klar ist, welche außergewöhnlichen Fähigkeiten der kleine Jack-Jack entwickeln wird. Chaos ist also programmiert! Als ein zwielichtiger Bösewicht auftaucht und die Bürger von Metroville bedroht, müssen die Unglaublichen gemeinsam mit Freund Frozone das Schlimmste verhindern.

Animation/Abenteuer - USA 2018 - FSK: 6 J. (118 Min.) Regie: Brad Bird

Dauer: 118 Minuten
FSK ab: 6 Jahre
Webseite zum Film: https://disney.de/filme/die-unglaublichen-2

Donnerstag
25.10.
Freitag
26.10.
Samstag
27.10.
Sonntag
28.10.
Montag
29.10.
Dienstag
30.10.
Mittwoch
31.10.
14:30 Uhr
17:00 Uhr
14:30 Uhr
17:00 Uhr
14:30 Uhr
17:00 Uhr
14:30 Uhr
09:30 Uhr
14:30 Uhr
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm

Nach dem überragenden Welterfolg von "Die Dreigroschenoper" will das Kino den gefeierten Autor des Stücks für sich gewinnen. Doch Bertolt Brecht (Lars Eidinger) ist nicht bereit, nach den Regeln der Filmindustrie zu spielen. Seine Vorstellung vom "Dreigroschenfilm" ist radikal, kompromisslos, politisch, pointiert. Er will eine völlig neue Art von Film machen und weiß, dass die Produktionsfirma sich niemals darauf einlassen wird. Ihr geht es nur um den Erfolg an der Kasse. Während vor den Augen des Autors in seiner Filmversion der Dreigroschenoper der Kampf des Londoner Gangsters Macheath (Tobias Moretti) mit dem Kopf der Bettelmafia Peachum (Joachim Król) Form anzunehmen beginnt, sucht Brecht die öffentliche Auseinandersetzung. Er bringt die Produktionsfirma vor Gericht, um zu beweisen, dass die Geldinteressen sich gegen sein Recht als Autor durchsetzen ... Ein Dichter inszeniert die Wirklichkeit - Das hat es noch nie gegeben!

Drama - D 2018 - FSK: 6 J. (135 Min.) Regie: Joachim Lang

Dauer: 135 Minuten
FSK ab: 6 Jahre
Webseite zum Film: https://www.wildbunch-germany.de/movie/brechts-dreigroschen-film

Donnerstag
25.10.
Freitag
26.10.
Samstag
27.10.
Sonntag
28.10.
Montag
29.10.
Dienstag
30.10.
Mittwoch
31.10.
--
19:30 Uhr
19:30 Uhr
19:30 Uhr
17:00 Uhr
--
--
Donnerstag
01.11.
Freitag
02.11.
Samstag
03.11.
Sonntag
04.11.
Montag
05.11.
Dienstag
06.11.
Mittwoch
07.11.
--
19:30 Uhr
--
19:30 Uhr
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

A Star is Born

Auf dem Höhepunkt seiner Karriere lernt der Musiker Jackson Maine (Bradley Cooper) die Kellnerin Ally (Lady Gaga) kennen, deren großes musikalisches Talent er sofort erkennt. Nach einer romantischen Nacht, die die beiden mit Philosophieren und Liedertexten auf einem verlassenen Parkplatz verbracht haben, lädt Jackson Ally zu seinem seiner Konzerte ein und holt sie dann überraschend auf die Bühne. Der grandiose Auftritt der Nachwuchssängerin geht viral – und nach dem Konzert entwickelt sich nicht nur eine leidenschaftliche Liebesbeziehung zwischen Jackson und seiner musikalischen Entdeckung, sondern Ally wird durch das im Internet kursierenden Video von ihren Sangeskünsten auch schlagartig berühmt. Während ihr Stern nun unaufhaltsam steigt, beginnt der von Jackson zu sinken und er verfällt immer mehr dem Alkohol.

Drama - USA 2018 - FSK: 12 J. (136 Min.) Regie: Bradley Cooper

Dauer: 136 Minuten
FSK ab: 12 Jahre
Webseite zum Film: http://www.warnerbros.de/kino/a_star_is_born.html

Donnerstag
01.11.
Freitag
02.11.
Samstag
03.11.
Sonntag
04.11.
Montag
05.11.
Dienstag
06.11.
Mittwoch
07.11.
17:00 Uhr
17:00 Uhr
17:00 Uhr
17:00 Uhr
17:00 Uhr
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Smallfoot - Ein eisigartiges Abenteuer

Der junge Migo ist ein aufgeweckter, ehrlicher und treuer Yeti, der sein Herz am rechten Fleck trägt. Er hat immer das geglaubt, was ihm in seinem Dorf beigebracht wurde. Doch als er ein Wesen sieht – einen Menschen – das angeblich nicht existiert, wird sein gesamtes Leben und alles, woran er jemals glaubte, auf den Kopf gestellt. Niemand in der Gemeinschaft nimmt Migo seine Entdeckung ab. Lediglich seine Freundin Meechee, die mit ihrer Neugier ständig Erkundungen macht, glaubt ihm. Mit einer Organisation hat sie bereits Beweise dafür gesammelt, dass Menschen, sogenannte „Smallfoods“, existieren. Dennoch begibt sich Migo alleine auf die Suche nach dem gesichteten Menschen, der Percy heißt und bisher die Existenz von Yetis anzweifelte.

Animation - USA 2018 - FSK: 0 J. empfohlen ab 6 J. (97 Min.) Regie: Karey Kirkpatrick, Jason A. Reisig

Dauer: 96 Minuten
FSK ab: 0 Jahre
Webseite zum Film: http://www.warnerbros.de/kino/smallfoot_ein_eisigartiges_abenteuer.html

Donnerstag
01.11.
Freitag
02.11.
Samstag
03.11.
Sonntag
04.11.
Montag
05.11.
Dienstag
06.11.
Mittwoch
07.11.
15:00 Uhr
15:00 Uhr
15:00 Uhr
15:00 Uhr
15:00 Uhr
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Layla M.

Film läuft im Rahmen der Schulkinoreihe FILMERNST - Schule im Kino

Layla ist ein 18-jähriges Mädchen, geboren und aufgewachsen in Amsterdam. Sie ist klug, launisch, dickköpfig und marokkanischer Herkunft. In Zeiten ständiger terroristischer Bedrohung, hat sie mit dem steigenden Argwohn gegenüber kopfbedeckten Frauen mit Kopftuch und bärtigen Männern zu kämpfen, den sie tagtäglich miterleben muss. Doch die anwachsende Frustration, stärkt ihren Glauben. Im Zuge dessen tritt sie einer muslimischen Gruppe bei, die für die islamische Freiheit kämpft. Layla veröffentlicht Filme im Internet und erstellt politische Flyer, die den syrischen Horror und die Grausamkeiten in Gaza zeigen - und gleichzeitig flirtet sie mit dem charismatischen Abdel. Als ihr friedvoller Bruder und sie von der Polizei verhaftet werden, bleibt der gefühlsverletzten und in Angst verlorenen Layla keine andere Möglichkeit den Konflikten mit ihren Eltern zu entfliehen, als von Zuhause wegzulaufen. Sie will sich verheiraten

Drama - B/NL/D 2017 - FSK: 12 J. (102 Min.) Regie: Mijke de Jong

Eintritt: 3,50 € (Gruppenanmeldungen unter: anmeldung@filmernst.de)

Dauer: 100 Minuten
FSK ab: 12 Jahre
Webseite zum Film: https://www.missingfilms.de/index.php/filme/14-filme-katalog/271-layla-m

Donnerstag
01.11.
Freitag
02.11.
Samstag
03.11.
Sonntag
04.11.
Montag
05.11.
Dienstag
06.11.
Mittwoch
07.11.
--
--
--
--
--
--
11:00 Uhr
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Thilda & die beste Band der Welt

Film läuft im Rahmen der Schulkinoreihe FILMERNST - Schule im Kino

Grim und Aksel sind beste Freunde und träumen davon, als beste Band der Welt Musikgeschichte zu schreiben. Als ihre Band "Los Bando Immortale" zum norwegischen Rock-Championship eingeladen wird, ist ihr Ziel plötzlich zum Greifen nah.Leider haben sie jedoch zwei Probleme: Aksel kann nicht singen und für eine echte Band fehlt ihnen ein Bassist. Als beim Casting nur Thilda mit ihrem altbackenen Cello auftaucht, scheint der große Traum endgültig zu platzen. Doch die trotzige Thilda beweist, dass man auch mit einem Cello ordentlich rocken kann. Mithilfe des coolen Rallyefahrers Martin machen sie sich in einem geklauten Camper gemeinsam auf einen verrückt-musikalischen Roadtrip quer durch Norwegen. Dabei ahnen die Jungs nicht, dass Thilda ein Geheimnis hat, das ihr gesamtes Unterfangen in Gefahr bringen könnte. Schon bald sind den jungen Musikern Polizei und Eltern dicht auf den Fersen. Werden die vier den heißersehnten Bandcontest noch rechtzeitig erreichen? Die Zeit läuft!

Komödie - N/S 2018 - FSK: 0 J. (93 Min.) Regie: Christian Lo

Eintritt: 3,50 € (Gruppenanmeldungen unter: anmeldung@filmernst.de)


Donnerstag
01.11.
Freitag
02.11.
Samstag
03.11.
Sonntag
04.11.
Montag
05.11.
Dienstag
06.11.
Mittwoch
07.11.
--
--
--
--
--
--
08:30 Uhr
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Finding Vivian Maier

Film im Rahmen der Reihe "Kunst im Kino"

Vivian Maier zog 1951 im Alter von 25 Jahren von Frankreich nach New York. Von da an arbeitete die junge Frau über 40 Jahre - zwischenzeitlich auch in Chicago - als Tagesmutter. Doch neben dieser Tätigkeit pflegte die Frau eine große Leidenschaft: Sie war begeisterte Amateur-Straßenfotografin. Vivian Maier, die als exzentrische Frau galt, ging nie ohne ihre Kamera vor die Tür und unternahm auch mit den Kindern, die in ihrer Obhut waren, Streifzüge quer durch die Stadt, ohne dabei vor den weniger privilegierten Vierteln zurückzuschrecken. Das ungewöhnliche an Maier ist, dass sie ihr Hobby nie mit jemandem teilte. Erst Jahrzehnte später entdeckte Regisseur John Maloof bei einer Auktion einen wahren Schatz an Fotographien, die die Menschen New Yorks und Chicagos in ihrem großstädtischen Alltag zeigen, den niemand zuvor je gesehen hatte. Gemeinsam mit Charlie Siskel begab sich Maloof auf eine Spurensuche, um das Mysterium Vivian Maier zu entschlüsseln.

Biopic/Dokumentation - USA 2014 - FSK: 0 J. ( 84 Min.) Regie: Charlie Siskel, John Maloof

Eintritt: Loge/Lounge 9 EUR, Saal 8 EUR

Dauer: 84 Minuten
FSK ab: 0 Jahre
Webseite zum Film: http://www.FindingVivianMaier-DerFilm.de

Donnerstag
08.11.
Freitag
09.11.
Samstag
10.11.
Sonntag
11.11.
Montag
12.11.
Dienstag
13.11.
Mittwoch
14.11.
19:30 Uhr
--
--
--
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Werk ohne Autor

Zu Zeiten der deutschen Teilung gelingt dem jungen Künstler Kurt Barnert (Tom Schilling) die Flucht aus der DDR in die Bundesrepublik. Doch ein friedliches Leben will sich für ihn nicht einstellen – zu sehr plagen ihn seine Kindheits- und Jugendtraumata, die er während der Herrschaft der Nazis und der SED-Zeit erlitten hat. Doch dann lernt er die Studentin Elizabeth (Paula Beer) kennen und damit die Liebe seines Lebens, die er bald heiratet. Plötzlich gelingen ihm Bilder, mit denen er nicht nur seine eigenen Erlebnisse verarbeitet, sondern auch die einer ganzen Generation. Doch Kurts Glück wird durch das schwierige Verhältnis zu seinem undurchsichtigen Schwiegervater Professor Seeband (Sebastian Koch) überschattet. Denn dieser trägt einige Schuld an den schwerwiegenden Ereignissen in Kurts Leben.

Drama - D 2018 - FSK: 12 J. (189 Min.) Regie: Florian Henckel von Donnersmarck

Dauer: 189 Minuten
FSK ab: 12 Jahre
Webseite zum Film: https://deinkinoticket.de/werkohneautor/infos/

Donnerstag
01.11.
Freitag
02.11.
Samstag
03.11.
Sonntag
04.11.
Montag
05.11.
Dienstag
06.11.
Mittwoch
07.11.
19:30 Uhr
--
19:30 Uhr
--
19:30 Uhr
--
--
Donnerstag
08.11.
Freitag
09.11.
Samstag
10.11.
Sonntag
11.11.
Montag
12.11.
Dienstag
13.11.
Mittwoch
14.11.
00:00 Uhr
--
19:30 Uhr
19:30 Uhr
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

.Smallfoot - Ein eisigartiges Abenteuer

Der junge Migo ist ein aufgeweckter, ehrlicher und treuer Yeti, der sein Herz am rechten Fleck trägt. Er hat immer das geglaubt, was ihm in seinem Dorf beigebracht wurde. Doch als er ein Wesen sieht – einen Menschen – das angeblich nicht existiert, wird sein gesamtes Leben und alles, woran er jemals glaubte, auf den Kopf gestellt. Niemand in der Gemeinschaft nimmt Migo seine Entdeckung ab. Lediglich seine Freundin Meechee, die mit ihrer Neugier ständig Erkundungen macht, glaubt ihm. Mit einer Organisation hat sie bereits Beweise dafür gesammelt, dass Menschen, sogenannte „Smallfoods“, existieren. Dennoch begibt sich Migo alleine auf die Suche nach dem gesichteten Menschen, der Percy heißt und bisher die Existenz von Yetis anzweifelte.

Animation - USA 2018 - FSK: 0 J. empfohlen ab 6 J. (97 Min.) Regie: Karey Kirkpatrick, Jason A. Reisig

Dauer: 96 Minuten
FSK ab: 0 Jahre
Webseite zum Film: http://www.warnerbros.de/kino/smallfoot_ein_eisigartiges_abenteuer.html

Donnerstag
08.11.
Freitag
09.11.
Samstag
10.11.
Sonntag
11.11.
Montag
12.11.
Dienstag
13.11.
Mittwoch
14.11.
15:00 Uhr
--
15:00 Uhr
15:00 Uhr
15:00 Uhr
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Styx

Ihre Arbeit in Köln ist verdammt anstrengend, also nimmt sich die Notärztin Rike (Susanne Wolff) eine Auszeit. Ganz allein will sie von Gibraltar aus auf einem Motorsegelboot zur Atlantikinsel Ascension fahren. Das Wetter ist zwar nicht besonders gut, aber dennoch verläuft der Trip erst mal ohne Zwischenfälle – bis ein starker Sturm zu wüten beginnt. Danach entdeckt Rike vor der afrikanischen Küste ein Fischerboot, das nicht mehr manövriert werden kann und auf dem Dutzende Flüchtlinge festsitzen. Zunächst bleibt die Seglerin auf Abstand, weil sie die Sorge hat, von den Menschen auf dem anderen Boot mit in den Tod gerissen zu werden. Sie funkt die Küstenwache und andere Schiffe um Hilfe an – aber nichts passiert. Rike entscheidet sich, zumindest einen der verzweifelten Menschen bei sich aufzunehmen.

Drama - D/A 2018 - FSK: 12 J. (95 Min.) Regie: Wolfgang Fischer

Eintritt frei, in Zusammenarbeit mit Lernort Welt e.V.

Dauer: 95 Minuten
FSK ab: 12 Jahre
Webseite zum Film: http://www.styx-film.com/

Donnerstag
08.11.
Freitag
09.11.
Samstag
10.11.
Sonntag
11.11.
Montag
12.11.
Dienstag
13.11.
Mittwoch
14.11.
--
--
--
--
19:30 Uhr
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

The Guilty

Der ehemalige Polizist Asger Holm (Jakob Cedergren) arbeitet mittlerweile in einer Notrufzentrale. Eines Tages erhält er einen Anruf von der verängstigten Iben (Jessica Dinnage), die neben ihrem Entführer im Auto sitzt und so tut, als würde sie mit ihrer Tochter telefonieren. Asger will der entführten Frau unbedingt helfen, was aber übers Telefon gar nicht so leicht ist, denn schnell kommt der Entführer hinter Ibens Notruf und bricht die Verbindung ab. Nun beginnt für Asger ein Wettlauf gegen die Zeit. Dabei ist seine einzige Waffe das Telefon. Während er alles in seiner Macht stehende tut, um die Frau ausfindig zu machen, muss er bald feststellen, dass er es mit einem weitaus größeren Verbrechen zu tun hat, als anfangs angenommen.

Thriller - DK 2018 - FSK: 12 J. (88 Min.) Regie: Gustav Möller

Dauer: 88 Minuten
FSK ab: 12 Jahre

Donnerstag
08.11.
Freitag
09.11.
Samstag
10.11.
Sonntag
11.11.
Montag
12.11.
Dienstag
13.11.
Mittwoch
14.11.
17:00 Uhr
--
17:00 Uhr
17:00 Uhr
17:00 Uhr
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Wuff

Das Liebesleben von vier Freundinnen wird durch ihre Vierbeiner ordentlich auf den Kopf gestellt: Nachdem sie von ihrem Freund Oscar (Holger Stockhaus) verlassen wurde, adoptiert Ella (Emily Cox) einen Mischling namens Bozer, der ihren Alltag gehört durcheinanderwirbelt, aber auch dafür sorgt, dass sie wieder glücklich ist. Cecile (Johanna Wokalek) steht hingegen kurz vor der Scheidung von ihrem Mann Max (Urs Jucker), doch der sanftmütige Vierbeiner Simpson wendet das Schlimmste ab und ist auch für die Kinder da. Silke (Marie Burchard) arbeitet als Hundetrainerin und kennt sich dementsprechend äußerst gut mit Tieren aus, doch mit ihren Mitmenschen hat sie so ihre Probleme. Da lernt sie den ehemaligen Fußballer Oli (Frederick Lau) kennen. Und auch Lulu (Maite Kelly) hat jemanden kennengelernt, doch ihre Bekanntschaft Prof. Dr. Seligmann (Bastian Reiber) ist Hundeliebhaber, während sie eine Vorliebe für Katzen hat.

Komödie - D 2018 - FSK: 6 J. (114 Min.) Regie: Detlev Buck

Dauer: 113 Minuten
FSK ab: 6 Jahre
Webseite zum Film: https://dcmworld.com/portfolio/wuff/

Donnerstag
15.11.
Freitag
16.11.
Samstag
17.11.
Sonntag
18.11.
Montag
19.11.
Dienstag
20.11.
Mittwoch
21.11.
17:00 Uhr
17:00 Uhr
17:00 Uhr
17:00 Uhr
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Bohemian Rhapsody

Im Jahr 1970 gründen Freddie Mercury (Rami Malek) und seine Bandmitglieder Brian May (Gwilym Lee), Roger Taylor (Ben Hardy) und John Deacon (Joseph Mazzello) die Band Queen. Schnell feiern die vier Männer erste Erfolge und produzieren bald Hit um Hit, doch hinter der Fassade der Band sieht es weit weniger gut aus: Freddie Mercury, der mit bürgerlichem Namen Farrokh Bulsara heißt und aus dem heutigen Tansania stammt, kämpft mit seiner inneren Zerrissenheit und versucht, sich mit seiner Homosexualität zu arrangieren. Schließlich verlässt Mercury Queen um eine Solokarriere zu starten, doch muss schon bald erkennen, dass er ohne seine Mitstreiter aufgeschmissen ist. Obwohl er mittlerweile an AIDS erkrankt ist, gelingt es ihm, seine Bandmitglieder noch einmal zusammenzutrommeln und beim Live Aid einen der legendärsten Auftritte der Musikgeschichte hinzulegen.

Musik/Biografie - USA 2018 - FSK: 6 J. (135 Min.) Regie: Bryan Singer

Dauer: 135 Minuten
FSK ab: 6 Jahre
Webseite zum Film: http://www.fox.de/bohemian-rhapsody

Donnerstag
15.11.
Freitag
16.11.
Samstag
17.11.
Sonntag
18.11.
Montag
19.11.
Dienstag
20.11.
Mittwoch
21.11.
19:30 Uhr
19:30 Uhr
19:30 Uhr
19:30 Uhr
17:00 Uhr
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Das Haus der geheimnisvollen Uhren

Nachdem er seine Eltern verloren hat, wird der zehnjährige Lewis (Owen Vaccaro) von seinem leicht schrägen Onkel Jonathan (Jack Black) aufgenommen, der in dem verschlafenen Städtchen New Zebeedee lebt. Jonathans Nachbarin Mrs. Zimmermann (Cate Blanchett) kümmert sich fortan nicht nur um ihn, sondern auch um Lewis, aber dennoch ist in dessen neuem Zuhause nicht alles perfekt: Tag und Nacht tickt in dem alten Gebäude eine mysteriöse Uhr, die irgendwo im Gemäuer versteckt ist, aber bisher noch nicht aufgespürt worden konnte. Als Lewis versucht, das Mysterium ein für alle Mal zu lösen, beschwört er versehentlich den Geist einer mächtigen und boshaften Hexe, die mit Hilfe der Uhr den Untergang der Welt herbeiführen will. Und so sieht sich Lewis in ein gefährliches Abenteuer verwickelt und setzt alles daran, sie aufhalten.

Fantasy - USA 2018 - FSK: 6 J. (106 Min.) Regie: Eli Roth

Dauer: 105 Minuten
FSK ab: 6 Jahre
Webseite zum Film: http://upig.de/micro/das-haus-der-geheimnisvollen-uhren

Donnerstag
15.11.
Freitag
16.11.
Samstag
17.11.
Sonntag
18.11.
Montag
19.11.
Dienstag
20.11.
Mittwoch
21.11.
15:00 Uhr
15:00 Uhr
15:00 Uhr
15:00 Uhr
15:00 Uhr
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Seestück

im Anschluss Gespräch mit dem Regisseur

Urlaub, Norden, Meer, Strandkörbe – für viele Deutsche ist die Ostsee ein schönes Urlaubsziel im eigenen Land, für viele andere aber schlicht Heimat. Sie leben auf der Insel Usedom, an den Stränden Polens, an den baltischen Küsten und auf nördlichen Schären Schwedens. Sie sind Fischer, Wissenschaftler, Seeleute und junge Menschen, die noch nicht genau wissen, was sie im Leben machen wollen. Im Dokumentarfilm von Volker Koepp („In Sarmatien“, „Landstück“) berichten sie von ihrer Arbeit, beschreiben ihre Erinnerungen und schildern ihre Hoffnungen. Sie erzählen vom Leben am und mit dem Meer. Es entsteht das Bild eines Alltags, in dem der politische Konflikt zwischen Ost und West, nationale Egoismen und ökologische Probleme eine große Rolle spielen.

Dokumentation - D 2018 - FSK: 0 J. (135 Min.) Regie: Volker Koepp

Dauer: 135 Minuten
FSK ab: 0 Jahre
Webseite zum Film: https://www.salzgeber.de/seestueck/

Donnerstag
15.11.
Freitag
16.11.
Samstag
17.11.
Sonntag
18.11.
Montag
19.11.
Dienstag
20.11.
Mittwoch
21.11.
--
--
--
--
19:30 Uhr
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

(3D) Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrec

Zweiter Teil der fünfteiligen „Phantastische Tierwesen“-Reihe: Gellert Grindelwald (Jonny Depp), für dessen Verhaftung Newt Scamander (Eddie Redmayne) gesorgt hatte, ist die Flucht gelungen. Und nicht nur das: Der Schurke hat zwischenzeitlich eine noch größere Anhängerschaft aus Zauberern um sich geschart, um seinen düsteren Plan umzusetzen, der die Vorherrschaft der reinblütigen Magier vorsieht. Einzig Grindelwalds ehemals bester Freund Albus Dumbledore (Jude Law) wäre in der Lage, ihn zu stoppen, aber dazu wiederum benötigt dieser die Hilfe seines früheren Schülers Scamander, der so in sein nächstes Abenteuer stürzt – und dieses Mal verschlägt es ihn nach Europa, genauer gesagt nach Paris. Mit dabei sind Newts neue Freunde Tina (Katherine Waterston) und Queenie Goldstein (Alison Sudol) und der Muggel Jacob Kowalski. Und auch der mysteriöse Credence (Ezra Miller) tritt wieder auf den Plan. Während Newt Grindelwald auf der Spur ist und mit seinen Freunden zahlreiche weitere Rätsel zu entschlüsseln versucht, wird er auch noch vor eine Herausforderung privater Natur gestellt: Denn sein Bruder Theseus (Callum Turner) ist mit Leta Lestrange (Zoë Kravitz) verlobt, der Frau, die Newt einst sehr viel bedeutete.

Fantasy - USA/GB 2018 - FSK: 12 J. (127 Min.) Regie: David Yates

Dauer: 127 Minuten
FSK ab: 12 Jahre

Donnerstag
22.11.
Freitag
23.11.
Samstag
24.11.
Sonntag
25.11.
Montag
26.11.
Dienstag
27.11.
Mittwoch
28.11.
14:30 Uhr
17:00 Uhr
19:30 Uhr
14:30 Uhr
17:00 Uhr
19:30 Uhr
14:30 Uhr
14:30 Uhr
17:00 Uhr
19:30 Uhr
14:30 Uhr
17:00 Uhr
19:30 Uhr
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

Zweiter Teil der fünfteiligen „Phantastische Tierwesen“-Reihe: Gellert Grindelwald (Jonny Depp), für dessen Verhaftung Newt Scamander (Eddie Redmayne) gesorgt hatte, ist die Flucht gelungen. Und nicht nur das: Der Schurke hat zwischenzeitlich eine noch größere Anhängerschaft aus Zauberern um sich geschart, um seinen düsteren Plan umzusetzen, der die Vorherrschaft der reinblütigen Magier vorsieht. Einzig Grindelwalds ehemals bester Freund Albus Dumbledore (Jude Law) wäre in der Lage, ihn zu stoppen, aber dazu wiederum benötigt dieser die Hilfe seines früheren Schülers Scamander, der so in sein nächstes Abenteuer stürzt - und dieses Mal verschlägt es ihn nach Europa, genauer gesagt nach Paris. Mit dabei sind Newts neue Freunde Tina (Katherine Waterston) und Queenie Goldstein (Alison Sudol) und der Muggel Jacob Kowalski. Und auch der mysteriöse Credence (Ezra Miller) tritt wieder auf den Plan. Während Newt Grindelwald auf der Spur ist und mit seinen Freunden zahlreiche weitere Rätsel zu entschlüsseln versucht, wird er auch noch vor eine Herausforderung privater Natur gestellt: Denn sein Bruder Theseus (Callum Turner) ist mit Leta Lestrange (Zoë Kravitz) verlobt, der Frau, die Newt einst sehr viel bedeutete.

Fantasy - USA/GB 2018 - FSK: 12 J. (127 Min.) Regie: David Yates

Dauer: 127 Minuten
FSK ab: 12 Jahre

Donnerstag
29.11.
Freitag
30.11.
Samstag
01.12.
Sonntag
02.12.
Montag
03.12.
Dienstag
04.12.
Mittwoch
05.12.
17:00 Uhr
19:30 Uhr
14:30 Uhr
17:00 Uhr
19:30 Uhr
14:30 Uhr
17:00 Uhr
19:30 Uhr
14:30 Uhr
17:00 Uhr
19:30 Uhr
14:30 Uhr
17:00 Uhr
19:30 Uhr
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Paula - Mein Leben soll ein Fest sein

Film im Rahmen der Reihe "Kunst im Kino"

Bremen, 1900: Die 24-jährige Paula Becker (Carla Juri) ist fest dazu entschlossen, einmal eine große Malerin zu werden. In einer Zeit, in der kaum jemand einer Frau ein selbstbestimmtes und erfolgreiches Leben zutraut, wird das kein leichtes Unterfangen – selbst ihr eigener Vater Carl (Michael Abendroth) möchte ihr das ausreden. Doch Paula macht unbeirrt weiter und zieht schließlich nach Worpswede. Das Dorf ist schon seit zehn Jahren als Künstlerkolonie berühmt und damit der ideale Ort für Paula, als Malerin zu reifen. Schon bald lernt sie einige ihrer Kollegen kennen, darunter die Bildhauerin Clara Westhoff (Roxane Duran), den Dichter Rainer Maria Rilke (Joel Basman) und schließlich Otto Modersohn (Albrecht Abraham Schuch). Langsam aber sicher kommen sich Paula und Otto, Witwer und Vater einer kleinen Tochter, immer näher. Doch das gemeinsame Leben als Künstlerpaar bringt jede Menge Herausforderungen, die aber Paula erst zu wahrer Größe verhelfen.

Biografie/Drama - D/F 2016 - FSK: 12 J. (123 min) Regie: Christian Schwochow

Eintritt: Loge/Lounge 9 EUR, Saal 8 EUR

Dauer: 123 Minuten
FSK ab: 12 Jahre

Donnerstag
13.12.
Freitag
14.12.
Samstag
15.12.
Sonntag
16.12.
Montag
17.12.
Dienstag
18.12.
Mittwoch
19.12.
19:30 Uhr
--
--
--
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Augenblicke: Gesichter einer Reise

Film im Rahmen der Reihe "Kunst im Kino"

Dokumentation des Streetart-Künstlers JR und der Regie-Ikone Agnès Varda, bekannt aus der Nouvelle Vague. In „Augenblicke: Gesichter einer Reise“ begeben sich die beiden in ihrem einzigartigen Fotomobil auf eine gemeinsame Reise durch Frankreich, bei der sie allerlei Geschichten erleben und die Gesichter der Menschen, die ihnen begegnen, in überlebensgroßen Bildern festhalten – vom Briefträger, über den Fabrikarbeiter bis zur letzten Bewohnerin eines Straßenzugs in einem ehemaligen Bergbaugebiet. Die riesigen Porträts werden an Fassaden, Züge und Schiffscontainer gemalt, die Landschaft wird dadurch zur Bühne für die Kunst. Während ihrer Reise entsteht zwischen dem 33-jährigen Fotografen und der 89-jährigen Nouvelle-Vague-Regisseurin eine Freundschaft.

Dokumentation - F 2018 - FSK: 0 J. (94 Min.) Regie: Agnès Varda, JR

Dauer: 94 Minuten
FSK ab: 0 Jahre
Webseite zum Film: https://www.weltkino.de/film/kino/augenblicke_gesichter_einer_reise_

Donnerstag
10.01.
Freitag
11.01.
Samstag
12.01.
Sonntag
13.01.
Montag
14.01.
Dienstag
15.01.
Mittwoch
16.01.
19:30 Uhr
--
--
--
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Leaning into the Wind - Andy Goldsworthy

Film im Rahmen der Reihe "Kunst im Kino"

Der Künstler Andy Goldsworthy ist bekannt für seine vergänglichen Kunstwerke, die er oftmals in freier Natur erschafft und für die er die natürlichen Gegebenheiten auf faszinierende Art bearbeitet und in außergewöhnliche Formen bringt. In „Leaning Into The Wind“ wird er von Regisseur Thomas Riedelsheimer bei seiner Arbeit beobachtet. Wir sehen, wie die Kunstwerke entstehen: Egal ob in einem Park in San Francisco, einem Wald in Schottland oder in der Provence, und egal ob Goldsworthy Steinbögen aufstellt, ob er einen Baum schüttelt um den Pollenflug festzuhalten oder ob er Schafe mit ihren schlammbedeckten Hufen malen lässt. Riedelsheimer zeigt einen Künstler, der bekannter, nachdenklicher, älter und dessen Kunst zerbrechlicher, persönlicher und ernster geworden ist. Goldsworthy wird mittlerweile selbst zu einem Teil von dem, was er hervorbringt.

Dokumentation - D 2017 - FSK: 0 J. (97 Min.) Regie: Thomas Riedelsheimer

Dauer: 97 Minuten
FSK ab: 0 Jahre
Webseite zum Film: https://www.weltkino.de/film/kino/augenblicke_gesichter_einer_reise_

Donnerstag
14.02.
Freitag
15.02.
Samstag
16.02.
Sonntag
17.02.
Montag
18.02.
Dienstag
19.02.
Mittwoch
20.02.
19:30 Uhr
--
--
--
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Die Frau, die vorausgeht

Film im Rahmen der Reihe "Kunst im Kino"

Frühjahr 1889: Seit einem Jahr ist die New Yorker Malerin Catherine Weldon (Jessica Chastain) inzwischen Witwe. Um ihre Trauer endlich hinter sich zu lassen, nimmt sie sich ein neues Projekt vor und reist von New York nach North Dakota, um ein Porträt des legendären Sioux-Stammeshäuptlings Sitting Bull (Michael Greyeyes) anzufertigen. Mit ihrer selbstbewussten und modernen Einstellung sowie ihrem Engagement für die amerikanischen Ureinwohner macht sie sich vor Ort jedoch viele Feinde, allen voran den Colonel Groves (Sam Rockwell). Während sich Catherine und Sitting Bull allmählich anfreunden, setzt der Colonel alles daran, die letzten verbliebenen Ureinwohner aus der Gegend zu vertreiben. Catherine, die mittlerweile den indianischen Namen „Frau geht voraus“ verliehen bekommen hat, muss sich entscheiden, was sie im Kampf für Freiheit und Menschlichkeit zu geben bereit ist.

Drama/Histiorie/Western USA 2018 12J. (103 Min.) Regie: Susanne White

Dauer: 102 Minuten
FSK ab: 12 Jahre
Webseite zum Film: https://tobis.de/film/die-frau-die-vorausgeht/

Donnerstag
14.03.
Freitag
15.03.
Samstag
16.03.
Sonntag
17.03.
Montag
18.03.
Dienstag
19.03.
Mittwoch
20.03.
19:30 Uhr
--
--
--
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!