Hauptinhalt



 

Systemsprenger

FILM DES MONATS

Drama - D 2019 - FSK: 12 J. (125 Min.) Regie: Nora Fingscheidt
Der eindrucksvolle, intensive Debütfilm von Nora Fingscheidt lief im Wettbewerb der Berlinale und wurde mit dem Alfred-Bauer-Preis ausgezeichnet. "Systemsprenger" erzählt von der neunjährigen Benni (Helena Zengel), die durch ein früh erlittenes Trauma kaum zu bändigen ist, mit Folgen für alle Beteiligten. Der Film beschönigt nichts, liefert keine einfachen Antworten, geht dahin, wo es weh tut - und das Kinopublikum bekommt die Machtlosigkeit aller Beteiligten am eigenen Körper zu spüren.

Dauer: 125 Minuten
FSK ab: 12 Jahre
Webseite zum Film: www.systemsprenger-film.de

Donnerstag
17.10.
Freitag
18.10.
Samstag
19.10.
Sonntag
20.10.
Montag
21.10.
Dienstag
22.10.
Mittwoch
23.10.
--
--
--
19:30 Uhr
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Angry Birds 2: Der Film

Animation/Komödie - USA 2019 - FSK: 0 J. (97 Min.) Regie: Thurop Van Orman
Die Heimat der Vögel und der Schweine ist in Gefahr! Ungewohnte Situation für die Bewohner der beiden Inseln, denn sie müssen sich im Kampf gegen den Feind zusammentun. Red, Chuck, Bombe und Mächtiger Adler rekrutieren Chucks Schwester Silver. Sie werden von den Schweinen Leonard, Courtney und Garry unterstützt. Ein Waffenstillstand soll die Lösung sein. Doch wie lange kann der anhalten? Vögel und Schweine müssen unbedingt ein Superteam bilden, um dem mysteriösen lila Vogel Zeta die Stirn zu bieten. Wird ihnen das gelingen? Witzige Fortsetzung des Kinoerfolgs von 2016.

Dauer: 97 Minuten
FSK ab: 0 Jahre
Webseite zum Film: http://www.angrybirds2.de/site/

Donnerstag
17.10.
Freitag
18.10.
Samstag
19.10.
Sonntag
20.10.
Montag
21.10.
Dienstag
22.10.
Mittwoch
23.10.
15:00 Uhr
15:00 Uhr
--
15:00 Uhr
15:00 Uhr
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Downton Abbey

Drama/Historie - GB 2019 - FSK: 0 J. (122 Min.) Regie: Michael Engler
Die weltweit beliebte und vielfach ausgezeichnete britische Kultserie überzeugt auch als detailgenaues Kostümdrama nicht nur eingefleischte Fans. Der bevorstehende Besuch des Königs und der Königin von England King George V und Queen Mary, auf den Landsitz Downton in der englischen Grafschaft Hampshire sorgt bei der Adelsfamilie Crawley und deren Personal für reichlich Turbulenzen. Fast alle Hauptdarsteller der letzten Downton Abbey-Staffel sind mit von der Partie, allen voran die wunderbare Maggie Smith als spitzzüngige Lady Violet Crawley.

Dauer: 122 Minuten
FSK ab: 0 Jahre
Webseite zum Film: https://upig.de/micro/downton-abbey

Donnerstag
17.10.
Freitag
18.10.
Samstag
19.10.
Sonntag
20.10.
Montag
21.10.
Dienstag
22.10.
Mittwoch
23.10.
19:30 Uhr
17:00 Uhr
19:30 Uhr
--
17:00 Uhr
19:30 Uhr
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Gut gegen Nordwind.

Romanze - D 2019 - FSK: 0 J. (122 Min.) Regie: Vanessa Joop
Sich nur schreiben und nie sehen? Das ist das Verhältnis von Leo (Andreas Fehling) und Emma (Nora Tschirner), die sich per Zufall kennenlernen und beginnen, einen E-Mail-Kontakt zu führen. Vorerst soll es beim digitalen Kontakt bleiben, denn Leo hängt noch immer an seiner Ex-Freundin und Emma ist verheiratet. Zunehmend wird der Kontakt jedoch intensiver und persönlicher. Basierend auf dem Bestseller von Daniel Glattauer inszeniert Vanessa Joop nun eine moderne Lovestory mit echter Authentizität und emotionaler Tiefe.

Dauer: 122 Minuten
FSK ab: 0 Jahre

Donnerstag
17.10.
Freitag
18.10.
Samstag
19.10.
Sonntag
20.10.
Montag
21.10.
Dienstag
22.10.
Mittwoch
23.10.
17:00 Uhr
--
--
--
17:00 Uhr
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

JIM FILMFESTIVAL: Das schönste Mädchen der Welt

Vorstellung im Rahmen den JIM-Filmfestivals Brandenburg

Komödie/Romanze - D 2018 - FSK: 12 J. (103 Min.) Regie: Aron Lehmann
Als witzige Melange aus „Cyrano de Bergerac“ und „Fack ju Göhte“ jongliert der Regisseur geschickt mit angesagten Jugendtrends und bildungsbürgerlichen Idealen. Erfreulicherweise bietet die Story um den klugen Cyril und seine große Liebe Roxy vor allem Unterhaltung, jede Menge Gags und einen tollen Soundtrack. Dazu gehören vor allem die Battle-Raps, sprich Hip Hop. Sie geben der ganzen verrückten Liebesgeschichte so viel Leichtigkeit, Echtheit und Würde … und all das passt perfekt zu einer Komödie, die beim jungen wie beim älteren Publikum ankommt.
Eintritt: frei, im Anschluss Filmgespräch

Dauer: 100 Minuten
FSK ab: 12 Jahre

Donnerstag
24.10.
Freitag
25.10.
Samstag
26.10.
Sonntag
27.10.
Montag
28.10.
Dienstag
29.10.
Mittwoch
30.10.
--
--
19:00 Uhr
--
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

JIM FILMFESTIVAL BRANDENBURG

7. JIM Filmfestival Brandenburg 25.10. - 27.10.2019 in Templin
Jung, frech, kreativ

Das JIM Filmfestival Brandenburg ist das einzige landesweite Amateurfilmfestival für Kinder und Jugendliche im Alter von 12-21 Jahren. In diesem Jahr findet das Festival erstmals in Templin statt. Mehr als 150 Teilnehmer werden erwartet. Die jungen Filmemacher sind die Stars vor und hinter der Kamera. Egal, ob Dokumentation, Kurzfilm, Trickfilm oder Handyclip - alles ist möglich. Schulen, Vereine, Initiativen oder Einzelpersonen konnten bis zum 01.09.2019 selbstproduzierte Filme für den Wettbewerb einreichen. Eine kompetente Jury aus Filmemachern, Medienpädagogen und ehemaligen Preisträgern entscheidet nun über die Preise in den unterschiedlichen Kategorien. Zum Festival selbst gehört ein buntes Programm an Workshops und Filmgesprächen.

25.10.2019, 19:00 Uhr -> Eröffnungsveranstaltung im MKC
26.10.2019, 09:00-17:00 Uhr -> Präsentation der Filme im MKC und Workshops an verschiedenen Orten der Innenstadt (Jugend-Kella, Goetheschule, Jugendhaus Villa 2.0, MKC, Historisches Rathaus)
26.10.2019, 19:00 Uhr -> "Das schönste Mädchen der Welt" - Film mit Gespräch im MKC
27.10.2019, 09:00 Uhr -> Flashmop auf dem Marktplatz
27.10.2019, 11:00 Uhr -> Preisverleihung im MKC

Alle Infos findet Ihr unter www.jim-filmfestival.de
In Kooperation mit dem Jugend-Kella Templin

Alle Veranstaltungen: Eintritt frei

Dauer: 100 Minuten
FSK ab: 0 Jahre
Webseite zum Film: www.jim-filmfestival.de

Donnerstag
24.10.
Freitag
25.10.
Samstag
26.10.
Sonntag
27.10.
Montag
28.10.
Dienstag
29.10.
Mittwoch
30.10.
--
19:00 Uhr
09:00 Uhr
09:00 Uhr
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Angry Birds 2 _ Der Film

Animation/Komödie - USA 2019 - FSK: 0 J. (97 Min.) Regie: Thurop Van Orman
Die Heimat der Vögel und der Schweine ist in Gefahr! Ungewohnte Situation für die Bewohner der beiden Inseln, denn sie müssen sich im Kampf gegen den Feind zusammentun. Red, Chuck, Bombe und Mächtiger Adler rekrutieren Chucks Schwester Silver. Sie werden von den Schweinen Leonard, Courtney und Garry unterstützt. Ein Waffenstillstand soll die Lösung sein. Doch wie lange kann der anhalten? Vögel und Schweine müssen unbedingt ein Superteam bilden, um dem mysteriösen lila Vogel Zeta die Stirn zu bieten. Wird ihnen das gelingen? Witzige Fortsetzung des Kinoerfolgs von 2016.

Dauer: 97 Minuten
FSK ab: 0 Jahre
Webseite zum Film: http://www.angrybirds2.de/site/

Donnerstag
24.10.
Freitag
25.10.
Samstag
26.10.
Sonntag
27.10.
Montag
28.10.
Dienstag
29.10.
Mittwoch
30.10.
15:00 Uhr
14:30 Uhr
--
15:00 Uhr
15:00 Uhr
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Systemsprenger.

FILM DES MONATS

Drama - D 2019 - FSK: 12 J. (125 Min.) Regie: Nora Fingscheidt
Der eindrucksvolle, intensive Debütfilm von Nora Fingscheidt lief im Wettbewerb der Berlinale und wurde mit dem Alfred-Bauer-Preis ausgezeichnet. "Systemsprenger" erzählt von der neunjährigen Benni (Helena Zengel), die durch ein früh erlittenes Trauma kaum zu bändigen ist, mit Folgen für alle Beteiligten. Der Film beschönigt nichts, liefert keine einfachen Antworten, geht dahin, wo es weh tut - und das Kinopublikum bekommt die Machtlosigkeit aller Beteiligten am eigenen Körper zu spüren.

Dauer: 125 Minuten
FSK ab: 12 Jahre
Webseite zum Film: www.systemsprenger-film.de

Donnerstag
24.10.
Freitag
25.10.
Samstag
26.10.
Sonntag
27.10.
Montag
28.10.
Dienstag
29.10.
Mittwoch
30.10.
17:00 Uhr
19:30 Uhr
--
--
17:00 Uhr
19:30 Uhr
17:00 Uhr
19:30 Uhr
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Die Wiese - Ein Paradies nebenan

Film im Rahmen der Reihe FILMERNST: Schule im Kino

Dokumentarfilm - D 2019 - FSK: 0 J. (93 Min.) Regie: Jan Haft
Sie ist das Paradies nebenan - die Wiese. Nirgendwo ist es so bunt, so vielfältig und so schön, wie in einer blühenden Sommerwiese. Hunderte Arten von Vögeln, Heuschrecken, Zikaden und anderen Tieren leben zwischen den Gräsern und farbenprächtig blühenden Kräutern der Wiese. Das Zusammenspiel der Arten, die Abhängigkeit der Tiere und Pflanzen voneinander, macht die Blumenwiese zu einem Kosmos, in dem es unendlich viel zu entdecken gibt. Eine faszinierende Welt, in der ein Drittel unserer Pflanzen-und Tierarten zu Hause ist. In nie gesehenen Bildern und mit großem, technischen Aufwand gedreht, stellt die Dokumentation einige der schönsten, liebenswertesten und skurrilsten Bewohner unserer Wiese vor.

Eintreitt: 4 EUR pro Schüler (Gruppenanmeldungen erbeten unter anmeldung@filmernst.de)
Vorstellung findet nur nach Gruppenanmeldung statt!

Dauer: 93 Minuten
FSK ab: 0 Jahre
Webseite zum Film: https://www.diewiese-derfilm.de/

Donnerstag
31.10.
Freitag
01.11.
Samstag
02.11.
Sonntag
03.11.
Montag
04.11.
Dienstag
05.11.
Mittwoch
06.11.
--
--
--
--
--
11:00 Uhr
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Kommissar Gordon & Buffy

Film im Rahmen der Reihe FILMERNST: Schule im Kino

Animation - SW 2017 - FSK: 0 J. (67 Min.) Regie: Linda HambäckIm tiefverschneiten Wald treibt ein Nüssedieb sein Unwesen. Kommissar Gordon muss versuchen, den Dieb zu finden. Allein ist das aber ganz schön schwierig. Kommissar Gordon ist zwar brillant, aber auch schon alt, sehr alt. Da ist es gut, dass er der Maus Buffy begegnet. Gemeinsam bilden die beiden ein super Ermittlerteam. Von nun an passen sie zusammen auf den Wald und seine Bewohner auf und lösen jeden Fall.

Eintreitt: 4 EUR pro Schüler (Gruppenanmeldungen erbeten unter anmeldung@filmernst.de)
Vorstellung findet nur nach Gruppenanmeldung statt!

Dauer: 67 Minuten
FSK ab: 0 Jahre

Donnerstag
31.10.
Freitag
01.11.
Samstag
02.11.
Sonntag
03.11.
Montag
04.11.
Dienstag
05.11.
Mittwoch
06.11.
--
--
--
--
--
09:00 Uhr
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

War of Art

Film im Rahmen der Reihe KUNST IM KINO

Dokumentation - D/N 2019 - OmU - FSK: 0 J. (102 Min.) Regie: Tommy Gulliksen
Seit 2011 arbeitet der norwegische Künstler Morten Traavik mit dem nordkoreanischen Regime zusammen. Sein erklärtes Ziel: die seit 1948 von westlicher Kultur abgeschottete Gesellschaft Nordkoreas mit moderner Kunst in Berührung zu bringen. Bei seinem jüngsten Projekt reist eine Gruppe internationaler Künstler nach Nordkorea, um sich mit einheimischen Kulturschaffenden auszutauschen. Während der Atomkonflikt im Sommer 2017 erneut eskaliert, führen die Teilnehmer vor Ort einen Krieg gegen die allgegenwärtige Überwachung und Zensur, gegen Paranoia, Ressentiments und Unverständnis. Und singen am Ende doch gemeinsam Karaoke. Denn "wenn du nie mit Ländern mit schwierigem Regime arbeitest - wie sollen sie sich jemals ändern?" Ein vielschichtiger Film über einen ungewöhnlichen Kulturaustausch. (Monika Haas) Am 09. November feiern wir den 30. Jahrestag des Mauerfalls. Wie in einem Brennglas werden in "War of Art" die Unterschiede zwischen Diktatur und Demokratie sichtbar.

Dauer: 106 Minuten
FSK ab: 0 Jahre

Donnerstag
07.11.
Freitag
08.11.
Samstag
09.11.
Sonntag
10.11.
Montag
11.11.
Dienstag
12.11.
Mittwoch
13.11.
19:30 Uhr
--
--
--
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Early Man - Steinzeit Bereit

Film im Rahmen der Schulkinoreihe BRITFILMS #13

Animation - GB 2017 - OmU - FSK: 0 J. empfohlen ab 6+ (88 Min.) Regie: Nick Park
Angesiedelt in der Vorzeit, als urzeitliche Kreaturen und wollige Mammuts die Erde bevölkerten, erzählt EARLY MAN, wie der gewitzte Steinzeitmensch Dug zusammen mit seinem Kumpel, dem prähistorischen Wildschwein Hognob seinen Stamm dazu bringt, gemeinsam den Kampf gegen die überheblichen Bronzezeitmenschen aufzunehmen und sich mit seinen ganz eigenen Mitteln durchschlägt.

Eintritt: 3 EUR pro Schüler

Für folgende Filme können Sie weitere Schulvorstellung in Absprache mit dem MKC terminieren (okrent@mkc-templin.de oder Tel. 03987-551065):

KIDS OF LOVE
Drama - GB 2016 - FSK: 6 J. empfohlen ab 15+ (87 Min.) Regie: Chris Foggin

MID90S
Drama/Komödie - USA 2018 - FSK: 12 J. (85 Min.) Regie: Jonah Hill

52 TUESDAYS
Coming-of-Age-Drama - USA 2013 - FSK 12 J. empfohlen ab 15+ (114 Min.) Regie: Sophie Hyde

Dauer: 88 Minuten
FSK ab: 0 Jahre

Donnerstag
14.11.
Freitag
15.11.
Samstag
16.11.
Sonntag
17.11.
Montag
18.11.
Dienstag
19.11.
Mittwoch
20.11.
--
--
--
--
--
--
09:00 Uhr
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

God Help the Girl

Film im Rahmen der Schulkinoreihe BRITFILMS #13

Drama/Musik - GB 2014 - OmU - FSK: 6 J. empfohlen ab 14+ (112 Min.) Regie: Stuart Murdoch
Um ihre emotionalen Probleme besser zu bewältigen, beginnt Eve, eigene Songs zu schreiben und aufzunehmen. Eines Nachts trifft sie auf den gleichgesinnten James, der seine ersten Erfahrungen auf der Bühne sammelt. Schnell entwickelt sich zwischen beiden eine Sympathie. Wenig später stößt James' Klavierschülerin Cassie dazu. Gemeinsam wird gelacht, geweint, über das Leben diskutiert und früher oder später natürlich auch musiziert.

Eintritt: 3 EUR pro Schüler

Für folgende Filme können Sie weitere Schulvorstellung in Absprache mit dem MKC terminieren (okrent@mkc-templin.de oder Tel. 03987-551065):

KIDS OF LOVE
Drama - GB 2016 - FSK: 6 J. empfohlen ab 15+ (87 Min.) Regie: Chris Foggin

MID90S
Drama/Komödie - USA 2018 - FSK: 12 J. (85 Min.) Regie: Jonah Hill

52 TUESDAYS
Coming-of-Age-Drama - USA 2013 - FSK 12 J. empfohlen ab 15+ (114 Min.) Regie: Sophie Hyde

Dauer: 112 Minuten
FSK ab: 6 Jahre

Donnerstag
14.11.
Freitag
15.11.
Samstag
16.11.
Sonntag
17.11.
Montag
18.11.
Dienstag
19.11.
Mittwoch
20.11.
--
--
--
--
--
--
10:45 Uhr
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Trautmann

Film im Rahmen der Schulkinoreihe BRITFILMS #13

Biopic/Drama - GB/D 2018 - OmU - FSK: 12 J. (120 Min.) Regie: Marcus H. Rosenmüller
Er kam als Feind und wurde ihr Held: Regisseur Marcus H. Rosenmüller erzählt die spannende und bewegende Lebensgeschichte einer der außergewöhnlichsten deutschen Sportlegenden: Bert Trautmann, gespielt von David Kross ("Der Vorleser", "Krabat"), der sich als verhasster deutscher Kriegsfeind in England ein neues Leben aufbaute und dank seines unglaublichen Willens und seines Lebensmutes als Sportler zur Legende und als Mensch zum Vorbild einer ganzen Generation wurde.

Eintritt: 3 EUR pro Schüler

Für folgende Filme können Sie weitere Schulvorstellung in Absprache mit dem MKC terminieren (okrent@mkc-templin.de oder Tel. 03987-551065):

KIDS OF LOVE
Drama - GB 2016 - FSK: 6 J. empfohlen ab 15+ (87 Min.) Regie: Chris Foggin

MID90S
Drama/Komödie - USA 2018 - FSK: 12 J. (85 Min.) Regie: Jonah Hill

52 TUESDAYS
Coming-of-Age-Drama - USA 2013 - FSK 12 J. empfohlen ab 15+ (114 Min.) Regie: Sophie Hyde

Dauer: 120 Minuten
FSK ab: 12 Jahre

Donnerstag
14.11.
Freitag
15.11.
Samstag
16.11.
Sonntag
17.11.
Montag
18.11.
Dienstag
19.11.
Mittwoch
20.11.
--
--
--
--
--
--
10:45 Uhr
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Wildes Herz

Dokumentation - D 2018 - FSK: 12 J. (94 Min.) Regie: Charly Hübner, Sebastian Schultz
Film über Jan „Monchi“ Gorkow, den Sänger der Punkband Feine Sahne Fischfilet aus Mecklenburg-Vorpommern. Die Band engagiert sich öffentlich gegen Rassismus, Sexismus und Homophobie, aber auch gegen Abwanderung, Perspektivlosigkeit und Wendeverliererfrust - Themen, die sich allesamt in der Musik der Band wiederfinden. Gleichzeitig hatte Feine Sahne Fischfilet wegen des Vorwurfs einer anti-staatlichen Haltung auch immer wieder Probleme mit Verfassungsschutz und Polizei und gilt als „Vorpommerns gefährlichste Band“. Regie führt der Schauspieler Charly Hübner, der selbst in Mecklenburg geboren wurde. „Wildes Herz“ ist seine erste Kino-Doku. Hübner zeigt Monchi und die anderen Bandmitglieder als Punks und Lokalpatrioten, aber auch bei großen Festivals und auf Wahlkampftour.

Im Anschluss Filmgespräch (angefragt)
In Kooperation mit dem Jugend-Kella Templin

Dauer: 95 Minuten
FSK ab: 12 Jahre

Donnerstag
14.11.
Freitag
15.11.
Samstag
16.11.
Sonntag
17.11.
Montag
18.11.
Dienstag
19.11.
Mittwoch
20.11.
--
--
--
--
--
--
17:00 Uhr
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Sandmädchen

Film im Rahmen der Reihe KUNST IM KINO

Dokumentation - D 2018 - FSK: 0 J. (88 Min.) Regie: Mark Michel
Außergewöhnlich einfühlsam gestalteter Dokumentarfilm über eine junge autistische und körperlich behinderte Frau, die nicht laufen und nicht sprechen kann, weshalb sie auf fremde Hilfe angewiesen ist. Der auf leise Töne und sinnliche Bilder setzende Film zeigt jedoch, wie feinfühlig sie ihre Umwelt wahrnimmt, wie sie mit Hilfe ihrer Mutter in Gestalt von Gedichten und Geschichten mit anderen kommuniziert und wie sie trotz aller Beeinträchtigungen ein Studium aufnehmen konnte. Die eindringlichen Texte der Protagonistin finden kongeniale bildsprachliche Entsprechungen, sodass dem essayhaften Porträt eine bemerkenswerte dichte Annäherung an eine komplexe Gedankenwelt gelingt. (Filmdienst)

Dauer: 88 Minuten
FSK ab: 0 Jahre

Donnerstag
05.12.
Freitag
06.12.
Samstag
07.12.
Sonntag
08.12.
Montag
09.12.
Dienstag
10.12.
Mittwoch
11.12.
19:30 Uhr
--
--
--
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

WEIHNACHTSKINO mit anschließender Bescherung

Märchen - CZ 1973 - FSK: 6 J. (86 Min.) Regie: Václav Vorlícek
Seit dem Tod des Vaters lebt Aschenbrödel (Libuse Safránková) als Magd auf dem eigenen Gutshof. Die Stiefmutter (Carola Braunbock) lässt das Mädchen die schmutzigste Arbeit verrichten, doch es bleibt zu allen freundlich und auch die Tiere sind ihm zugetan. Eines Tages begegnet Aschenbrödel im Wald einem übermütigen Prinzen (Pavel Trávnícek) und verliebt sich in ihn. Gern würde sie ihn wiedersehen. Aber wie soll sie ihm gegenübertreten? Da schenkt ihr der Kutscher drei Haselnüsse, die wunderbare Gaben enthalten. Mutig und klug nutzt Aschenbrödel die Geschenke, um das Herz des Prinzen zu erobern.

Dauer: 86 Minuten
FSK ab: 6 Jahre

Donnerstag
19.12.
Freitag
20.12.
Samstag
21.12.
Sonntag
22.12.
Montag
23.12.
Dienstag
24.12.
Mittwoch
25.12.
--
--
--
--
--
10:30 Uhr
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Alexander McQueen - Der Film

Film im Rahmen der Reihe KUNST IM KINO

Dokumentation - GB 2018 - FSK: 12 J. (111 Min.) Regie: Ian Bonhôte, Peter Ettedgui
Seine Insignien - ein Totenkopf, golden glänzende Ornamente, stilisierte Blüten vor dunklem Hintergrund - sondern eine Aura heiliger Reliquien ab. Die Geschichte von Lee Alexander McQueen ließe sich tatsächlich gut in Serienform erzählen. Der Werdegang des 1969 in London geborenen Künstlers, welcher durch seinen unkonventionellen Karriereweg einen unvergleichlich frischen Blick mitbringt, der Kultur aufsaugt wie ein Schwamm und sich oftmals besser auskennt als die eigenen Dozenten, aber gezwungen ist, seine Stoffe von Arbeitslosengeld zu bezahlen. Der in der Savile Row angefangen hat und Körpermaße mit den Augen nehmen kann. Doch Ian Bonhôte erzählt seinen Dokumentarfilm nicht als klassische Aufstiegsgeschichte, sondern als eine, in der ein permanentes Auf und Ab von Kreativität, Depression, Drogensucht, obszönem Reichtum und vielem mehr - neben der Genialität des Protagonisten die einzige Konstante bleibt.

Dauer: 110 Minuten
FSK ab: 12 Jahre

Donnerstag
09.01.
Freitag
10.01.
Samstag
11.01.
Sonntag
12.01.
Montag
13.01.
Dienstag
14.01.
Mittwoch
15.01.
19:30 Uhr
--
--
--
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Van Gogh - An der Schwelle zur Ewigkeit

Film im Rahmen der Reihe KUNST IM KINO

Drama/Biographie - F 2019 - FSK: 6 J. (111 Min.) Regie: Julian Schnabel
Der 35-jährige Vincent van Gogh (Willam Dafoe) hat schon über hundert Gemälde gemalt, doch immer noch keinen Erfolg mit seiner Kunst. Außerdem leidet er unter starken psychischen Problemen. Um dem Druck des Lebens in Paris zu entfliehen, zieht er in den Süden Frankreichs in ein kleines Dorf namens Arles, wo er die Natur mit seinem Pinsel auf der Leinwand festhält. Seine mentalen Dämonen lassen ihn nicht los und treiben van Gogh in eine psychiatrische Anstalt, bis er im Jahr 1890 unter rätselhaften Umständen stirbt. William Dafoe ist die kongenial Besetzung für die Darstellung dieser außergewöhnlichen Künstlerpersönlichkeit. Assoziative Momentaufnahmen wirken wir impressionistische Gemälde, mit Hilfe deren wir durch das Leben van Goghs geführt werden. In dieser freien Gestaltung, die fast schwebend dem Handlungsverlauf folgt, kommen wir dem Künstler ungewöhnlich nah. Das sind Bildern, die man nicht so schnell vergisst.

Dauer: 111 Minuten
FSK ab: 6 Jahre
Webseite zum Film: https://dcmworld.com/portfolio/van-gogh/

Donnerstag
13.02.
Freitag
14.02.
Samstag
15.02.
Sonntag
16.02.
Montag
17.02.
Dienstag
18.02.
Mittwoch
19.02.
19:30 Uhr
--
--
--
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Body of truth

Film im Rahmen der Reihe KUNST IM KINO

Dokumentation - D 2019 - FSK: 00 J. (000 Min.) Regie: Evelyn Schels
Die Künstlerinnen Marina Abramovic, Sigalit Landau, Katharina Sieverding und Shirin Neshat stammen aus vier verschiedenen Kulturen und wurden durch ihre persönlichen Erfahrungen mit Krieg, Gewalt und Unterdrückung in ihren Heimatländern geprägt und politisiert. Diese Erfahrungen fließen in ihre Werke ein, werden in Kunst verwandelt. Ihr Ausdrucksmittel ist das Persönlichste, was sie haben: ihr eigener Körper. Mit ihrer Kunst erschließen sie uns neue Perspektiven und Wahrnehmungen, vertiefen das Verstehen der Themen unserer Zeit. Gehören Gewalt und Machtwille unabdingbar zur menschlichen Natur? Kann uns Kunst helfen, eine hoch komplexe Welt besser zu verstehen? Der Film will dem Zuschauer - über die spannenden Biographien der Künstlerinnen hinaus - einen emotionalen Zugang zu den Werken bieten.

Dauer: 100 Minuten
FSK ab: 0 Jahre

Donnerstag
12.03.
Freitag
13.03.
Samstag
14.03.
Sonntag
15.03.
Montag
16.03.
Dienstag
17.03.
Mittwoch
18.03.
19:30 Uhr
--
--
--
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!