Hauptinhalt


Das Multikulturelle Centrum bietet ganzjährig an 5 regulären Spieltagen (Do, Fr, Sa, So, Mo) Kinofilme für Kinder. Nachmittags um 14:00 bzw. 15:00 Uhr starten bei uns die Kinderfilme. Meist werden an 2-3 Tagen der Woche auch noch um 17:00 Uhr Vorstellungen gezeigt. Für Schulen und Kindereinrichtungen werden regelmäßig Sondervorstellungen am Vormittag sowie Programm-Reihen wie FILMERNST, SchulKinoWochen und BRITFILMS angeboten.
Daneben können auch Wunschfilme oder zusätzliche individuelle Vorstellungen jederzeit vereinbart werden. Ihre Terminanfragen nimmt Frau Kerstin Lüdecke unter presse@mkc-templin.de sowie telefonisch unter 03987 / 53130 entgegen.



Filmernst300x81

FILMERNST

»Sehend lernen – Die Schule im Kino«: Seit zehn Jahren präsentiert FILMERNST unter diesem Motto in zahlreichen Kinos des Landes Brandenburg ein Programm künstlerisch herausragender, medienpädagogisch wertvoller Kinder- und Jugendfilme.
Filme für Schülerinnen und Schülern aller Jahrgangsstufen als Teil des Unterrichts und im außerschulischen Lernort Kino – zur Förderung von Medien- und Filmkompetenz, von kultureller und Allgemeinbildung.
Filme, die auf nationalen wie internationalen Festivals liefen und oft ausgezeichnet wurden, die aber im normalen Kinoprogramm zu wenig oder keine Aufmerksamkeit finden.
Filme mit Mehrwert, die durch ihre bewegenden Geschichten Zugänge zu relevanten Problemen oder auch zu anderen Kulturen eröffnen, die in Inhalt und Form kompetenzorientierte Anregungen bieten und im besten Sinne den Unterricht bereichern.
Viele der FILMERNST-Veranstaltungen werden medien-pädagogisch moderiert und begleitet. Dafür bieten wir den Lehrern und Lehrerinnen umfangreiches Begleitmaterial an. Das alles hat dazu beigetragen, FILMERNST als Markenzeichen für schulische Film- und Kinokompetenz zu entwickeln – im Land Brandenburg und darüber hinaus.

FILMERNST - unter der Schirmherrschaft von Bildungsminister Günter Baaske - ist eine Initiative des Filmverbandes Brandenburg e.V. und des Landesinstituts für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM). Gefördert durch die Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH und das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg.

Nächste Termine:
26.09.2017 
08:30 Uhr "Hilfe, unser Lehrer ist ein Frosch"
(für Kl. 2-5) 
11:00 Uhr "Storm und der verbotene Brief"
(für Kl. 5-8)

08.11.2017 
08:30 Uhr "Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper"
(für Kl. 1-3) 
11:00 Uhr "Der Himmel wird warten"
(für Kl. 9-12)


Eintrittspreis pro Schüler/in 3,50 EUR (zwei Begleitpersonen pro Klasse erhalten freien Eintritt)

Weitere Informationen unter www.filmernst.de.

Anmeldungen an:
FILMERNST-Kinobüro im LISUM
Struveweg
14974 Ludwigsfelde-Stuveshof

Tel.: +49 (03378) 209 162 (Kathrin Lantzsch)
Fax: +49 (0331) 27548 3879
E-Mail: kontakt@filmernst.de oder anmeldung@filmernst.de



Schulkinowochen300x81

SCHULKINOWOCHEN

Brandenburg war bereits 2003 mit von der Partie, als es – unter dem Titel »Lernort Kino« – in nur einigen Bundesländern zum ersten Mal eine SchulKinoWoche gab. 2006 bekam das Ganze dann eine feste und fundierte Struktur, als VISION KINO - Netzwerk für Film- und Medienkompetenz - begann, die SchulKinoWochen in allen Bundesländern zum größten film- und medienpädagogischen Projekt auf- und auszubauen. Im Land Brandenburg stand FILMERNST von Anfang an als regionaler Kooperationspartner bereit. Die SchulKinoWochen sind inzwischen eine traditionelle Veranstaltung und ein Fixpunkt im schulfilmischen Jahreskalender.

Wissens- und Kompetenzvermittlung verbunden mit Allgemeinbildung und Unterhaltung: Diesem Anspruch versuchen die SchulKinoWochen in besonderer Weise gerecht zu werden – durch Fortbildungen, Kinoseminare, Begegnungen mit Filmschaffenden und intensive Gespräche nach den Vorführungen. Die SchulKinoWochen erweitern und ergänzen das FILMERNST-Angebot, indem sie alle Kinos und alle Schulen des Landes zur Mitwirkung und Teilnahme einladen, die Filmauswahl und damit die Zahl der Veranstaltungen erhöhen – und letztlich Chancen und Möglichkeiten zur breiten kulturellen Teilhabe bieten.

Ein Projekt von VISION KINO − Netzwerk für Film- und Medienkompetenz in Kooperation mit FILMERNST. Gefördert durch die  Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und der Filmförderungsanstalt.

Nächste Termine:
16.01. - 17.01.2018


Eintrittspreis pro Schüler/in 3,50 EUR (zwei Begleitpersonen pro Klasse erhalten freien Eintritt)

Weitere Informationen unter www.filmernst.de/SchulKinoWochen.

Anmeldungen an:
FILMERNST-Kinobüro im LISUM
Struveweg
14974 Ludwigsfelde-Stuveshof

Tel.: +49 (03378) 209 162 (Kathrin Lantzsch)
Fax: +49 (0331) 27548 3879
E-Mail: kontakt@filmernst.de oder anmeldung@filmernst.de



britfilms300x81

BRITFILMS

BRITFILMS ist eine Schulfilmreihe der AG Kino - Gilde deutscher Filmkunsttheater e.V.. Sieben britische Filme touren ein Schuljahr lang durch die deutschen Kinos und werden von den Kinobetreibern in Schulvorführungen für Kinder im Alter von 8 bis 18 Jahren eingesetzt. Die Vorführungen können direkt in den teilnehmenden Kinos gebucht werden. Alle Filme werden im englischsprachigen Original gezeigt. In den meisten Fällen können Lehrer zwischen der deutsch untertitelten und der Originalfassung wählen.

Begleitend werden Fortbildungen/Filmvorstellungen für Englischlehrer angeboten. Ebenso gibt es als pädagogisches Begleitmaterial Study Guides zu den einzelnen Filmen zum Download. Das Ziel von BRITFILMS ist der Aufbau eines Netzwerks aus Filmtheatern, Verbänden und Schulen, das sich kontinuierlich für die Vermittlung von englischer Filmkultur in Deutschland einsetzt.

Nächste Termine:
15.03. - 21.03.2018
Folgende Filme stehen zur Auswahl:
- "BFG: Big Friendly Giant"   - "I, Daniel Blake"  - "A United Kingdom"  - "Mahana: Eine Maori-Saga"  
- "The Perks of Being a Wallflower"
  - "A Monsters Calls"


Eintrittspreis pro Schüler/in  3,00 EUR (zwei Begleitpersonen pro Klasse erhalten freien Eintritt)

Weitere Informationen unter www.britfilms.de.

Anmeldungen an:
MKC Templin e.V.
Prenzlauer Allee 6
17268 Templin

Tel.: +49 (03987) 53130 (Kerstin Lüdecke)
Fax: +49 (03987) 551062
E-Mail: presse@mkc-templin.de oder info@mkc-templin.de



oekofilmtourI.N

ÖKOFILMTOUR

Der FÖN e.V. - Förderverein für Öffentlichkeitsarbeit im Natur- und Umweltschutz e.V. - ruft jährlich Filmemacher, Produzenten, Fernsehjournalisten, Autoren und Redakteure zur Teilnahme am Festival des Umwelt- und Naturfilms "Ökotour" auf, das von Januar bis April in mehr als 60 Festivalorten im Land Brandenburg stattfindet. Gefragt sind alle Genres: Naturfilme, Umweltdokumentationen, Kinder- und Jugendfilme, Spielfilme, Kurz- und Animationsfilme, die im Spektrum der Festivalthemen stehen.

Der FÖN e.V. stellt aus der großen Anzahl von Filmeinreichungen bereits altersgerechte Schulprogramme zusammen, jedoch haben alle Interessenten auch die Möglichkeit, aus dem gesmten Filmpool zu schöpfen. Die Bandbreite reicht von Filmen, die in der Kinoauswertung und auch im Fernsehen zu großem Erfolg führen, bis zu solchen, die aus politischen Gründen vielleicht nie ins Fernsehen gelangen werden. Sie bieten in jedem Fall guten Diskussionsstoff.
Das Multikulturelle Centrum nimmt im ersten Quartal des Jahres an der Ökofilmtour teil.

Nächste Termine:
21.02. - 22.02.2018

Ab ca. November erhalten wir die Filmauswahl und senden dann das vorausgewählte Schulprogramm weiter.

Eintrittspreis pro Schüler/in  2,00 EUR (zwei Begleitpersonen pro Klasse erhalten freien Eintritt)

Weitere Informationen unter www.oekofilmtour.de.

Anmeldungen an:
MKC Templin e.V.
Prenzlauer Allee 6
17268 Templin

Tel.: +49 (03987) 53130 (Kerstin Lüdecke)
Fax: +49 (03987) 551062
E-Mail: presse@mkc-templin.de oder info@mkc-templin.de