Hauptinhalt


mobiles kino banner programm

Ein Dorf sieht schwarz

Spielort: Erlebnishof Gut Gollin
Gut Gollin 1, 17268 Templin, www.gut-gollin.de

Im Jahr 1975 zieht der kongolesische Arzt Seyolo Zantoko (Marc Zinga) mit seiner Familie fort aus der Heimat - denn Seyolo hat sich entschlossen, ein Stellenangebot in dem kleinen Dorf Marly-Gomont im Norden Frankreichs anzunehmen und einen Neuanfang in einem fremden Land zu wagen. Dort hofft die Familie aus dem Kongo ein europäisches Großstadtleben wie aus dem Bilderbuch vorzufinden, doch die Realität ist weit weniger glamourös: Die Einwohner des Dorfes haben noch nie zuvor einen Menschen aus Afrika gesehen und sind anfangs wenig begeistert von ihrem neuen Arzt, Ganz im Gegenteil tun sie sogar ihr Bestes, um den Neuankömmlingen das Leben schwer zu machen. Doch so leicht lassen sich Seyolo, seine Frau Anne (Aïssa Maïga), ihr Sohn Kamini (Bayron Lebli) sowie Tochter Sivi (Médina Diarra) nicht unterkriegen.

Biografie/Drama/Komödie - F 2017 - FSK: 0 J. (94 Min.) Regie: Julien Rambaldi

Einlass ab ca. 20:30 Uhr
Holzfällerbrötchen mit Gegrilltem aus eigener Herstellung und vegetarische Füllungen, Getränke und Eis im Angebot
Schlechtwettervariante: unter dem Schleppdach

* Die Anfangszeiten sind Richtwerte, da der Hauptfilm erst nach Sonnenuntergang mit Einsetzen der Dunkelheit gezeigt werden kann.

Freitag, 30.06.2017   22:00 Uhr     
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

_Expedition Happiness

Spielort: Gut Temmen
Lindenallee 3 a, 17268 Temmen-Ringenwalde, www.gut-temmen.de

Mit seiner Fahrrad-Dokumentation "Pedal The World" wurde er berühmt, nun geht Felix Starck erneut auf Reisen und hält seinen Trip als Dokumentation fest. Doch anstatt auf zwei Rädern mit Leichtmetallfelgen geht es in "Expedition Happiness" dieses Mal in einem 13 Meter langen und 18 Tonnen schweren Schulbus auf Tour, den Starck und seine Freundin Selima Taibi eigens für die Reise zu einer Art Wohnmobil umgebaut haben. Nachdem sie gemeinsam mit Berner Sennenhund Rudi einmal quer durch Kanada gereist sind, wollen sie nun den amerikanischen Kontinent vom höchsten Norden bis zum südlichsten Zipfel hinunterfahren – von Alaska bis Argentinien soll die neue Reise mit dem umgebauten Schulbus gehen. Unterwegs führt Starck ein Videotagebuch über die erlebten Abenteuer.

Dokumentation - D 2017 - FSK: 0 J. (101 Min.) Regie: Felix Starck

Einlass ab ca. 20:30 Uhr
Getränke und Grillimbiss aus eigener Herstellung im Angebot.
Schlechtwettervariante: im Reitstall

* Die Anfangszeiten sind Richtwerte, da der Hauptfilm erst nach Sonnenuntergang mit Einsetzen der Dunkelheit gezeigt werden kann.

Freitag, 14.07.2017   22:00 Uhr     
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Die Hütte - Ein Wochenende mit Gott

Spielort: Storkow, An der Kirche
Storkower Dorfstraße 14, 16278 Templin, OT Storkow

Mackenzie "Mack" Allen Philips (Sam Worthington) ist Familienvater. Während eines Ausflugs wird seine jüngste Tochter Missy (Amélie Eve) entführt, Indizien in einer verlassenen Berghütte nicht weit von dem Campingplatz, auf dem die Familie wohnte, deuten auf die Ermordung des Mädchens hin. Vier Jahre nach Missys Verschwinden bekommt Mack, der seit ihrem Tod in Trauer und Schuldgefühlen versunken ist, einen Brief, der nur mit "Papa" unterzeichnet ist. Der Absender möchte sich mit Mack in der Hütte treffen - aber wer ist diese fremde Person? Mack hat unterschiedliche Theorien: Kommt das Schreiben von seinem Vater? Stammt es von dem Mörder? Oder hat es gar Gott verfasst, den Macks Frau Nan (Radha Mitchell) "Papa" nennt? In der Hütte angekommen, trifft Mack tatsächlich auf eine Frau, die behauptet, Gott zu sein.

Drama/Literaturverfilmung - USA 2017 - FSK: 12 J. (133 Min.) Regie: Stuart Hazeldine

Einlass ab ca. 20:30 Uhr
Getränke, Vegetarisches und Würstchen vom Grill im Angebot
Schlechtwettervariante: In der Kirche

* Die Anfangszeiten sind Richtwerte, da der Hauptfilm erst nach Sonnenuntergang mit Einsetzen der Dunkelheit gezeigt werden kann.

Samstag, 15.07.2017   22:00 Uhr     
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Mein Blind Date mit dem Leben

Spielort: Hof Kokurin - Naugarten
Dorfstraße 32, Naugarten, 17291 Nordwestuckermark, www.hof-kokurin.de

Für den jungen Saliya (Kostja Ullmann) scheint eigentlich alles wie am Schnürchen zu laufen, denn schließlich hat er gerade alle Prüfungen bestanden und das Abitur eingetütet. Dabei verschweigt er konsequent, dass er fast blind ist, was aber offenbar kein Problem für ihn ist, solange er sich mit dem Handicap erfolgreich durchs Leben mogelt. Tatsächlich ergattert er sogar einen Job in einem Luxus-Hotel in München und keiner seiner Kollegen ahnt auch nur das Geringste. Nur sein Kumpel Max (Jacob Matschenz) erkennt eines Tages, das etwas mit Saliya nicht stimmt und greift ihm deshalb unter die Arme. Während alle anderen ihren Feierabend genießen, üben die beiden Freunde die einfachsten Handschläge, bis er sie sprichwörtlich "blind" beherrscht. Doch als er dann Laura (Anna Maria Mühe) kennenlernt und sich in sie verliebt, kommt Saliya in unvorhersehbare Situationen, die er nicht mehr so routiniert kontrollieren kann. Sein Leben droht, komplett aus den Fugen zu geraten.

Komödie - D 2017 - FSK: 0 J. (111 Min.) Regie: Marc Rothemund

Einlass ab ca. 20:00 Uhr
Getränke und Imbiss im Angebot
Schlechtwettervariante: vorhanden

* Die Anfangszeiten sind Richtwerte, da der Hauptfilm erst nach Sonnenuntergang mit Einsetzen der Dunkelheit gezeigt werden kann.

Freitag, 28.07.2017   21:30 Uhr     
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Der wunderbare Garten der Bella Brown

Spielort: Wasserburg Gerswalde
Dorfmitte 15, 17268 Gerswalde, www.gerswalder-wasserburg.de

Als Kind wurde Bella Brown (Jessica Brown Findlay) vor einem Waisenhaus ausgesetzt und auch sonst verlief das Leben der jungen Frau nicht gerade in normalen Bahnen. Mittlerweile arbeitet Bella als Bibliothekarin, wo sie zwar regelmäßig Besuch von dem schüchtern und tollpatschigen Erfinder Billy (Jeremy Irvine) erhält, aber auch von ihrer kontrollversessenen Chefin Bramble (Anna Chancellor) tyrannisiert wird. Und auch Zuhause droht Ungemach: Ihr grantiger Nachbar Alfie Stephenson (Tom Wilkinson) hat sie bei ihrem Vermieter angeschwärzt, weil ihr Garten völlig verwildert ist. Diesen muss die junge Frau, der Natur und Gartenarbeit ein Graus ist, nun innerhalb eines Monats auf Vordermann bringen. Glücklicherweise ist Alfie Gärtner und hat unter seiner rauen Schale einen weichen Kern. Er ist bereit, Bella zu helfen, wenn sie im Gegenzug dafür sorgt, dass sein Koch Vernon (Andrew Scott) wieder zu ihm zurückkehrt.

Komödie/Drama - GB/USA 2017 - FSK: 0 J. (93 Min.) Regie: Simon Aboud

Einlass ab ca. 20:00 Uhr
Getränke und Imbiss im Angebot

* Die Anfangszeiten sind Richtwerte, da der Hauptfilm erst nach Sonnenuntergang mit Einsetzen der Dunkelheit gezeigt werden kann.

Samstag, 29.07.2017   21:30 Uhr     
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

_Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper

Spielort: Gittis Familien-Camp Warthe
Jakobshagener Str. 3, 17268 Boitzenburger Land OT Warthe, www.kinderundfamiliencamp.de

Der Waisenvogel Richard wird von Störchen aufgezogen und fühlt sich wie einer von ihnen. Tatsächlich ist er allerdings ein kleiner Spatz. Als seine Ersatzeltern zusammen mit den anderen Störchen im Winter gen Süden fliegen, bleibt Richard zwangsläufig zurück, weil er die lange Reise wohl nicht schaffen würde. Er will sich damit jedoch nicht abfinden und seinen Pflegeeltern beweisen, dass er sehr wohl das Zeug zum Storch hat. Kurzerhand entschließt er sich, die lange und gefährliche Reise nach Afrika anzutreten. Zu seinem Glück ist er nicht allein: Zur Seite hat er den extrovertierten und karaokebegeisterten Wellensittich Kiki und eine deutlich zu groß geratene und etwas eigenartige Zwergeule Olga sowie deren imaginären Freund Oleg. Es ist der Beginn eines turbulenten Abenteuers für die drei ungleichen Vögel.

Animation - B/D 2017 - FSK: 0 J. (84 Min.) Regie: Toby Genkel, Reza Memari

Einlass ab ca. 20:30 Uhr
Getränke, Grillgut, Vegetarisches und frische Salate im Angebot
Schlechtwettervariante: unter dem Schleppdach

* Die Anfangszeiten sind Richtwerte, da der Hauptfilm erst nach Sonnenuntergang mit Einsetzen der Dunkelheit gezeigt werden kann.

Sonntag, 30.07.2017   21:30 Uhr     
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

_Der Effekt des Wassers

Spielort: Freilichtbühne Lychen
Günther-Bischoff-Platz, 17279 Lychen

Samir (Samir Guesmi) ist ein schlaksiger Kranführer um die 40, der in einem Café auf die deutlich jüngere Agathe (Florence Loiret Caille) trifft, als diese sich gerade eines unliebsamen Verehrers erwehren muss. Beim Anblick von Agathe ist es um Samir geschehen und er verliebt sich unsterblich in sie. Als er erfährt, dass sie als Schwimmlehrerin in einem öffentlich Schwimmbad arbeitet, beschließt er, bei seiner Angebeteten Schwimmunterricht zu nehmen, um ihr näher zu kommen. Doch in Wahrheit kann Samir nicht nur gut schwimmen, er ist sogar ein professioneller Taucher. Und als sich gerade langsam eine Beziehung zwischen ihm und Agathe anbahnt, kommt durch einen unglücklichen Zufall die Wahrheit ans Licht und Agathe, die Lügner überhaupt nicht ausstehen kann, bricht den Kontakt zu Samir ab. Doch sie hat nicht mit seiner Sturheit gerechnet.

Romanze/Komödie/Drama - F/ISL 2017 - FSK: 6 J. (83 Min.) Regie: Solveig Anspach, Jean-Luc Gaget

Einlass ab ca. 20:00 Uhr.
Getränke und Imbiss im Angebot

* Die Anfangszeiten sind Richtwerte, da der Hauptfilm erst nach Sonnenuntergang mit Einsetzen der Dunkelheit gezeigt werden kann

Donnerstag, 03.08.2017   21:30 Uhr     
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Sommerfest

Spielort: Erlebnishof Gut Gollin
Gut Gollin 1, 17268 Templin, www.gut-gollin.de

Stefan (Lucas Gregorowicz) lebt seit zehn Jahren nicht mehr in seiner alten Heimat Bochum, sondern in München, wo er es zu einem mäßig erfolgreichen Theaterschauspieler gebracht hat. Doch weil sein Vater gestorben ist, muss er zurück ins Ruhrgebiet, um sich um die Beerdigung und andere Dinge zu kümmern, etwa das Elternhaus zu verkaufen. Eigentlich soll es nur ein kurzer Aufenthalt sein, Treffen mit dem Makler, kurz bei ein paar Freunden vorbeischauen und zurück in den Zug nach München. Doch gerade an diesem Wochenende ist richtig was los in Bochum und irgendwie sind alle da, mit denen er einst aufgewachsen ist. Als der eigentlich vergebene Stefan dann noch seine große Jugendliebe Charlie (Anna Bederke) wiedertrifft und die beiden feststellen, dass sie immer noch Gefühle füreinander haben, kommt ohnehin alles ganz anders als geplant.

Komödie - D 2017 - FSK: 0 J. (92 Min.) Regie: Sönke Wortmann

Einlass ab ca. 20:00 Uhr
Holzfällerbrötchen mit Gegrilltem aus eigener Herstellung und vegetarische Füllungen, Getränke und Eis im Angebot
Schlechtwettervariante: unter dem Schleppdach

* Die Anfangszeiten sind Richtwerte, da der Hauptfilm erst nach Sonnenuntergang mit Einsetzen der Dunkelheit gezeigt werden kann.

Samstag, 05.08.2017   21:30 Uhr     
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

_Loving

Spielort: Seebühne am MKC
Prenzlauer Allee 6, 17268 Templin, www.multikulturellescentrum.de

Richard (Joel Edgerton) und Mildred (Ruth Negga) lernen sich in den 50er-Jahren in Virginia kennen und lieben. Doch die gesellschaftlichen Konventionen und sogar das Gesetz verbieten es den beiden, ihre Liebe öffentlich zur leben oder gar zu heiraten, denn Richard ist weiß und Mildred schwarz. Als sie sich entgegen aller Warnungen ins liberale Washington aufmachen, um dort zu heiraten und ihre Zusammengehörigkeit offiziell zu besiegeln, erwarten sie bei ihrer Rückkehr nach Hause nicht nur Hass und Feindseligkeit, sondern die Androhung von Strafe. Ihre Heiratsurkunde ist in Virginia nichts wert und sollten sie sich weigern, sich zu trennen, droht ihnen das Gefängnis. Einzige Alternative scheint beiden daher nur der Weggang aus ihrer Heimat, das Verlassen von Freunden und Familie. Richard und Mildred weigern sich jedoch, diese Ungerechtigkeit zu akzeptieren, und ziehen vor Gericht.

Drama/Romanze - USA/GB 2017 - FSK: 6 J. (124 Min.) Regie: Jeff Nichols

Einlass ab ca. 20:00 Uhr
Getränke und Imbiss im Angebot
Schlechtwettervariante: MKC-Saal

* Die Anfangszeiten sind Richtwerte, da der Hauptfilm erst nach Sonnenuntergang mit Einsetzen der Dunkelheit gezeigt werden kann.

Freitag, 18.08.2017   21:30 Uhr     
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

La La Land

Spielort: Seebühne am MKC
Prenzlauer Allee 6, 17268 Templin, www.multikulturellescentrum.de

Mia (Emma Stone) ist eine leidenschaftliche Schauspielerin, die ihr Glück in Los Angeles sucht. Sebastian (Ryan Gosling) will dort ebenfalls seinen Durchbruch schaffen, allerdings nicht als Schauspieler, sondern als Musiker, der Menschen für traditionellen Jazz begeistern möchte. Mia und Sebastian müssen sich mit Nebenjobs durchschlagen, um ihren Lebensunterhalt zu sichern - sie arbeitet in Cafés, er sitzt in Clubs wie dem von Boss (J.K. Simmons) am Keyboard. Nachdem sie einander vorm Klavier begegnet und schließlich ein Paar geworden sind, geben sie sich gegenseitig Kraft. Von nun an arbeiten sie zu zweit daran, groß rauszukommen. Doch schnell müssen beide feststellen, dass ihre Bestrebungen auch Opfer fordern und ihre Beziehung auf eine harte Probe stellen. Verrät sich Sebastian selbst, wenn er in der Band von Keith (John Legend) Musik spielt, die er gar nicht mag? Und kann Mia ihre Zeilen nicht auch mit ihrem Freund auf Tour lernen, oder muss sie dazu wirklich in L.A. bleiben?

Musical/Liebesfilm - USA 2017 - FSK: 0 J. (128 Min.) Regie: Damien Chazelle

Einlass ab ca. 20:00 Uhr
Getränke und Imbiss im Angebot
Schlechtwettervariante: im Saal des MKC

* Die Anfangszeiten sind Richtwerte, da der Hauptfilm erst nach Sonnenuntergang mit Einsetzen der Dunkelheit gezeigt werden kann.

Samstag, 19.08.2017   21:30 Uhr     
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste

Spielort: Erlebnishof Gut Gollin
Gut Gollin 1, 17268 Templin, www.gut-gollin.de

Christine Dubreuil (Karin Viard) gehört mit ihrer Familie zur Pariser Oberschicht. Das Leben in ihrer 300m²-Wohnung wäre ein wahrgewordener Traum, würde ihr Mann Pierre (Didier Bourdon) nicht so nerven. Der Egozentriker verbringt den Tag damit, eine Hasstirade nach der anderen vom Stapel zu lassen und Christine zu vernachlässigen. Besonders auf „nicht ehrbare Menschen“ hat er es abgesehen, auf Immigranten, Arbeitslose und sogenannte Gutmenschen. Doch das Schicksal sorgt prompt für die Retourkutsche, als Dauerfrost das ganze Land lahmlegt und die Regierung deshalb beschließt, Bürger, die keine oder geringe finanzielle Mittel haben, in Wohnungen einzuquartieren, um sie vor dem Kältetod zu bewahren. Wohnungen, die zu wenig Bewohner haben, werden kurzerhand beschlagnahmt – Wohnungen wie die der Eheleute Dubreuil oder die des benachbarten Paars Bobos (Michel Vuillermoz) und Beatrice Gregory (Valerie Bonneton), das sich nicht entscheiden kann, ob es wirklich helfen will, oder nur so tun.

Komödie - F 2017 - FSK: 0 J. (102 Min.) Regie: Alexandra Leclère

Einlass ab ca. 19:30 Uhr.
Holzfällerbrötchen mit Gegrilltem aus eigener Herstellung und vegetarische Füllungen, Getränke und Eis im Angebot
Schlechtwettervariante: unter dem Schleppdach

* Die Anfangszeiten sind Richtwerte, da der Hauptfilm erst nach Sonnenuntergang mit Einsetzen der Dunkelheit gezeigt werden kann

Freitag, 25.08.2017   21:00 Uhr     
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Walk the Line

Open-Air-Musikkino
Spielort: Wassermühle Gollmitz
Prenzlauer Allee 6, 17268 Templin, www.multikulturellescentrum.de

Johnny Cash, eine Country-Legende mit bewegtem Leben, verstarb 2003 im Alter von 81 Jahren. In "Walk the Line" erzählt James Mangold in teils fast schon episodenhafter Struktur die wichtigsten Ereignisse in Cashs junger Karriere. Den Schwerpunkt legt Mangold dabei vor allem auf zwei Dinge: Die mit zunehmendem Erfolg immer größer werdenden Drogenprobleme und die anhaltende Liebe zu June Carter (Reese Witherspoon), an der letztlich auch seine Ehe mit seiner ersten Frau Viviane (Ginnifer Goodwin) zerbricht. Aber auch andere prägende Ereignisse, wie der tragische Unfalltod seines großen Bruders Jack (Lucas Till) oder das gestörte Verhältnis zu seinem Vater Ray (Robert Patrick), der ihm nur Verachtung entgegen bringt, werden verarbeitet.

Drama/Biografie - USA 2006 - FSK: 6 J. (137 Min.) Regie: James Mangold

Einlass ab ca. 19:30 Uhr
Getränke und Imbiss im Angebot
Schlechtwettervariante: Teilüberdachung möglich

* Die Anfangszeiten sind Richtwerte, da der Hauptfilm erst nach Sonnenuntergang mit Einsetzen der Dunkelheit gezeigt werden kann.

Samstag, 26.08.2017   21:00 Uhr     
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Die Verführten

Spielort: Seebühne am MKC
Prenzlauer Allee 6, 17268 Templin, www.multikulturellescentrum.de

Seit drei Jahren tobt der Amerikanische Bürgerkrieg zwischen Nordstaaten und Südstaaten und mittlerweile sind nur noch fünf Schülerinnen am Mädcheninternat von Schulleiterin Martha Farnsworth (Nicole Kidman) verblieben: Alicia (Elle Fanning), Amy (Oona Laurence), Jane (Angourie Rice), Marie (Addison Riecke) und Emily (Emma Howard). Von Miss Farnsworth und der einzigen Lehrerin Edwina Dabney (Kirsten Dunst) unterrichtet, führen die Mädchen an dem Internat in Virginia ein ruhiges Leben, bis Amy eines Tages über den verletzen Nordstaaten-Offizier John McBurney (Colin Farrell) stolpert. Zwar will Miss Farnsworth eigentlich nichts mit dem verfeindeten Soldaten zu tun haben, dennoch entscheidet sie sich nach kurzem Zögern, John erst einmal gesund zu pflegen. Doch schnell stellt sich heraus, dass sich alle Damen, egal ob jung oder alt, in John verguckt haben, und das geordnete Leben in der Schule gerät durcheinander.

Drama/Thriller - USA 2017 - FSK: 12 J. (92 Min.) Regie: Sofia Coppola

Einlass ab ca. 19:30 Uhr
Getränke und Imbiss im Angebot
Schlechtwettervariante: MKC-Saal

* Die Anfangszeiten sind Richtwerte, da der Hauptfilm erst nach Sonnenuntergang mit Einsetzen der Dunkelheit gezeigt werden kann.

Freitag, 08.09.2017   21:00 Uhr     
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

_Pirates of the Caribbean: Salazars Rache

Spielort: Seebühne am MKC
Prenzlauer Allee 6, 17268 Templin, www.multikulturellescentrum.de

Captain Jack Sparrow (Johnny Depp) stolpert unversehens in ein neues Abenteuer, als eine Truppe Geisterpiraten unter der Führung von Sparrows erklärtem Todfeind Captain Salazar (Javier Bardem) das Teufelsdreieck verlässt, in dem sie bislang festgehalten wurde. Salazar und seine Crew sinnen auf Rache an allen lebenden Piraten und wollen sie töten, allen voran Captain Jack. Diesem bleibt nur eine Möglichkeit, sich aus der brenzligen Situation herauszuwinden: Er muss Poseidons magischen Dreizack finden mit dem er Salazar in die Schranken weisen kann. Auf der Suche danach trifft er zum einen auf die junge Astronomin Carina Smyth (Kaya Scodelario) sowie auf den Seemann Henry Turner (Brenton Thwaites), der versucht, seinen Vater zu finden. Dieser ist allerdings mit einem Fluch belegt, der ein solches Zusammentreffen verhindert.

Abenteuer/Fantasy - USA 2017 - FSK: 12 J. (129 Min.) Regie: Joachim Rønning, Espen Sandberg

Einlass ab ca. 19:30 Uhr
Getränke und Imbiss im Angebot
Schlechtwettervariante: MKC-Saal

* Die Anfangszeiten sind Richtwerte, da der Hauptfilm erst nach Sonnenuntergang mit Einsetzen der Dunkelheit gezeigt werden kann.

Samstag, 09.09.2017   21:00 Uhr     
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!